Herzlich willkommen im Annastift

Es war ein sensationelles Ereignis am Sonntag, 7. November 1897 in Hannover: Am Rand der großen Stadt wird ein Haus eingeweiht, in dem junge Menschen mit Körperbehinderungen – zu jener Zeit „Krüppel“ genannt - wohnen und ausgebildet werden sollen.Das war der Beginn unseres Annastifts: "Wir wollen ein Ort sein, an dem sich Nächstenliebe ereignet," sagte Anna von Borries. Und so bemühen wir uns seit über 100 Jahren, orthopädisch erkrankten Menschen und Menschen mit Körperbehinderungen die notwendige Assistenz zukommen zu lassen, die sie für ein selbstbestimmtes und erfülltes Leben benötigen.

Wir laden Sie ein, sich ein Bild zu machen

  • von unseren Standorten in Hannover
  • von den Menschen, für die wir da sind
  • von unseren Mitarbeitern und Ehrenamtlichen
  • von unserer Kirchengemeinde
  • vom medizinischen Spektrum
  • und von allen anderen Angeboten, die wir zusammen mit den beiden diakonischen Häusern Friederikenstift und Henriettenstift bieten.
  • Zum Krankenhaus DIAKOVERE Annastift

    Orthopädische Klinik der MHH

    mehr

  • Zu DIAKOVERE Annastift Leben und Lernen

    Stationäre und ambulante Angebote für Menschen mit Behinderungen

    mehr

  • Kirchengemeinde und Seelsorge

    mehr

  • Geschichte des Annastifts

    Das Annastift begann 1897 mit einem Haus am Stadtrand von Hannover und entwickelte sich zu einem Orthopädischen Rehabilitationszentrum mit mehreren Standorten im Stadtgebiet.

    mehr