Willkommen im Henriettenstift

Portrait Henriette von Württemberg
Die Namensgeberin:
Henriette von Württemberg

Am Beginn stand eine wohltätige Stiftung. Stifterin war Königin Marie von Hannover. Das Stiftungsvermögen kam aus der Erbschaft ihrer Großmutter, Henriette von Württemberg. Damit begannen im Jahre 1860 Diakonissen, die sich später dem Kaiserswerther Verband anschlossen, ihre Arbeit.

Ihr Engagement galt der Fürsorge alter und kranker Menschen.

2006 bildeten das Annastift, das Friederikenstift und die Henriettenstiftung die Diakonische Dienste Hannover gGmbH, die seit 2015 DIAKOVERE heißen.

Die medizinische und pflegerische Arbeit der Henriettenstiftung wird seitdem durch das Krankenhaus DIAKOVERE Henriettenstift und die DIAKOVERE Altenhilfe Henriettenstift fortgesetzt.

Seit 2015 trägt die Henriettenstiftung den Namen DIAKOVERE Stiftung.

  • Zum Krankenhaus DIAKOVERE Henriettenstift

    Bestes Krankenhaus in freigemeinnütziger Trägerschaft (FOCUS-Ranking)

    mehr

  • DIAKOVERE Altenhilfe Henriettenstift

    Die Altenhilfe Henriettenstift als gute Adresse für diakonische Altenpflege in Hannover

    mehr

  • Mutterhaus

    Über das Leben der Diakonissen

    mehr

  • Geschichte der Henriettenstiftung

    mehr

  • Ethik im DIAKOVERE Henriettenstift

    mehr

  • Projekte - ZeitFenster

    mehr