Eine Augenweide zum zweiten Advent

In diesem Jahr leuchtet sie zum zweiten Mal, die Weidenkirche am DIAKOVERE-Standort Mittelfeld. Die Weidekirche ist zu jeder Jahreszeit ein toller Anblick. Doch nun – wo sie von 18.000 kleinen Lichtern erhellt wird – ist sie eine echte Augenweide.

Eine Kirche aus Weiden ist tatsächlich ein ungewöhnliches Bauwerk. Gebaut wurde die Weidenkirche im Jahr 2011 als diakonisches Jahresprojekt der DIAKOVERE-Mitarbeitenden und ist seitdem zu einem beliebten Ort für Gottesdienste, Taufen, Hochzeiten und andere Veranstaltungen geworden. Aber auch um einen Moment innezuhalten, bietet die offene Weidenkirche täglich viele Gelegenheiten. Unter dem Weidendach ist die universelle Naturverbundenheit und die Verbundenheit mit der Schöpfung ganz intensiv wahrnehmbar.

Künftig wird die Weidenkirche geographischer und lebendiger Mittelpunkt eines neuen Stadtviertels sein. In unmittelbarer Nähe zum Berufsbildungswerk, den Mira-Lobe-Schulen und den vielen Wohnbereichen der DIAKOVERE Annastift Leben und Lernen entsteht das Vitalquartier An der Seelhorst, ein modernes nahezu barrierefreies Wohngebiet. Es ist mit rund 380 Wohneinheiten auf einer 4,5 Hektar großen Fläche für etwa 1.000 Menschen ausgerichtet. In direkter Anbindung zu den Einrichtungen von DIAKOVERE Annastift Leben und Lernen wird damit eine neue Form eines Quartiers für ein generationenübergreifendes Zusammenleben geschaffen.

DIAKOVERE ist an diesem großen hannoverschen Bauprojekt unmittelbar beteiligt, investiert dort in eigene Wohnprojekte und wird das Leben im Vitalquartier für alle Bewohner mit einem umfangreichen Dienstleistungsangebot erleichtern.

Bis es so weit ist, kommen Sie gerne vorbei und genießen Sie einen Moment unter dem Dach der beleuchteten Weidenkirche.

 
zu unseren Spendenprojekten