Das letzte Weihnachten

Die Weihnachtstage sind immer eine besondere Zeit im Jahr. Viele fahren in die Heimat zu der Familie oder vielleicht kommt die Familie auch ins eigene Heim. Es gibt ein traditionelles Weihnachtsessen, viele Geschenke, gemeinsame Lieder und oft auch ein Wiedersehen mit alten Freunden. Viele Wünsche sind mit dem Weihnachtsfest verknüpt: der Wunsch auf eine stressfreie Zeit mit den Lieben, auf weiße Weihnachten oder auf ein dieses Mal doch bitte passenderes Geschenk von Tante Gerda.

Was aber, wenn es das letzte Weihnachten ist? Wenn man nicht mehr Zuhause feiern kann, weil man schwer erkrankt ist? Wenn vielleicht nur noch wenige Tage zu leben sind? Wie feiert man dann?

Das Team unserer Palliativstation weiß um die besondere Bedeutung von Weihnachten für seine Patienten. Sr. Sylke Bargheer, Leitung der Palliativstation im DIAKOVERE Friederikenstift, gibt uns einen kleinen Einblick in das "letzte Weihnachten".

 
zu unseren Spendenprojekten