DIAKOVERE und die Herrnhuter Sterne

Vor über 160 Jahren im Schoß der Herrnhuter Brüdergemeine entstanden, gilt der Herrnhuter Stern als Ursprung aller Weihnachtssterne. Anfang des 19. Jahrhunderts leuchtete der erste Stern aus Papier und Pappe in den Internatsstuben der Herrnhuter Brüdergemeine. Von einem Erzieher im Mathematikunterricht gebaut, diente er zum Vermitteln eines besseren geometrischen Verständnisse. Fortan bastelten die Kinder am 1. Sonntag im Advent ihre Sterne und trugen damit diesen Brauch in ihre Familien.

Auch bei DIAKOVERE haben in diesem Jahr liebe Helferinnen und Helfer zahlreiche Zacken gefaltet und rote, weiße und gelbe Herrenhuter Sterne zusammengebaut. Unsere fleißigen Handwerker waren in den letzten Tagen damit beschäftigt die vielen Sterne in den Häusern aufzuhängen. Haben Sie schon einen entdeckt? Bestimmt sehen Sie einen dieser beleuchteten Sterne, wenn Sie in der Weihnachtszeit bei uns sind.

Gewinnspiel

Mit ein bisschen Glück können Sie die Tradition der Herrenhuter Brüdergemeinde auch zu sich nach Hause holen. Wir verlosen einen Herrenhuter Stern unter allen richtigen Antworten unseres Gewinnspiels.

Unsere Gewinnspielfrage:

Aus wie vielen Zacken besteht der traditionelle Herrenhuter Weihnachtsstern?

a.) Aus 8 viereckigen und 17 dreieckigen Zacken.

b.) Aus 15 viereckigen und 10 dreieckigen Zacken.

c.) Aus 17 viereckigen und 8 dreieckigen Zacken.

Bitte senden Sie Ihre Anwtort per E-Mail mit ihrem Namen und einer Kontaktmöglichkeit – E-Mail und Telefonnummer, unter der wir sie erreichen können, an unternehmenskommunikation@diakovere.de

Einsendeschluss ist Freitag, 8. Dezember 2017

Wir drücken Ihnen die Daumen, dass bald ein neuer Weihnachtsstern bei Ihnen hängt!

 
zu unseren Spendenprojekten