Verstärkung für die Gute Stube

Kennen Sie schon unsere "Gute Stube" im DIAKOVERE Friederikenstift?  Im vierten Stock unseres Krankenhauses finden Sie einen Raum, der als Wohnzimmer im Stil der 40er Jahre eingerichtet ist. Auch Gegenstände aus späteren Jahrzehnten finden sich dort. Unsere Patienten und Patientinnen – mit und ohne Demenzerkrankung – sowie ihre Angehörigen nutzen den Raum gern. Er weckt viele Erinnerungen und lädt ein, ins Gespräch zu kommen über Erlebtes. Oft entlockt er auch ein Schmunzeln beim Anblick des alten Telefons oder der Kaffeemühle. Statten Sie der „Guten Stube“ gern einen Besuch ab und tauchen Sie ein in ein Stück Vergangenheit!

Seit ein paar Tagen darf sich die "Gute Stube" über drei neue Bewohner freuen. Wie Sie zu uns gekommen sind, lesen Sie hier:

"Ich war im Monat Oktober als Patientin in Ihrem Krankenhaus und habe das Zimmer "Gute Stube" entdeckt. Ich war recht gerührt, denn ich bin Jahrgang 1950 und so einiges hat mich an meine Kindheit erinnert. Mir ist bei diesen Erinnerungen eingefallen, dass ich noch meine Puppe Evi und meine Teddys habe. Sie stammen aus den 50er Jahren.

Nachdem ich geheiratet habe, sitzen sie nun in meinem Kleiderschrank, warm und trocken. Ich habe mir schon oft Gedanken gemacht, was ich mit meinen "Kindern" anfange. Die heutigen Generationen spielen nicht mit solchen Puppen oder Teddys. Nun kam mir der Gedanke, meine letzten Kindheitserinnerungen Ihnen zu spenden. Vielleicht finden Sie bei Ihnen ja noch Verwendung oder zumindest einen netten Ruhesitz. Das Kleidchen hat übrigens meine Mutter gehäkelt (Jahrgang 1923)"


Möchten Sie mehr über unsere Projekte im demenzfreundlichen Krankenhaus erfahren? Oder selbst aktiv werden als Demenzlotse? 

Ihre Ansprechpartnerinnen für ehrenamtliche Arbeit bei DIAKOVERE sind:

Larissa Domeier & Christel Suppa
Unternehmenskultur
Tel. 0511 129-2583 oder -2829
E-Mail

 
zu unseren Spendenprojekten