Endlich ein eigenes Zuhause

Das schönste Weihnachtsgeschenk: ein neues Zuhause in Hannover

Für Menschen mit schweren Behinderungen kann der Traum von der eigenen Wohnung wahr werden

Am 1. Oktober hielt Britta Engwicht die Schlüssel zu ihrer ersten eigenen Wohnung im Heinrich-Böll-Weg in Hannover- Misburg in den Händen. Mit 42 Jahren kann die schwerst mehrfach behinderte Frau endlich selbst entscheiden, wie ihr Tag aussieht. Zum Beispiel, was sie kochen und essen möchte – und wann. Das war in den Wohnheimen, in denen sie bisher gelebt hat, nicht möglich.

„Am liebsten fahre ich auf meinen neuen Balkon und schaue den Pferden auf der Koppel zu‟, strahlt Britta Engwicht. Wenn sie Unterstützung brauchen sollte, ist der Ambulante Dienst des DIAKOVERE Annastifts direkt vor Ort.

Selbstbestimmtes Leben ermöglichen

Dass die Tür zum Balkon breit genug für den Rollstuhl ist und keine Schwelle hat, ist nur eine von vielen Besonderheiten der Wohnprojekte des DIAKOVERE Annastifts.

Unser Ziel ist es, möglichst vielen weiteren Menschen mit zum Teil schweren Behinderungen ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. Dazu gehört die eigene Wohnung. Weitere 37 Wohnungen sollen im Vitalquartier in Hannover-Mittelfeld entstehen.

37 neue Wohnungen entstehen

Wir laden Sie herzlich ein, den Traum von der eigenen Wohnung für Menschen mit schweren Behinderungen Wirklichkeit werden zu lassen.

Bitte spenden Sie, damit noch mehr Menschen wie Britta Engwicht in ein für sie optimal ausgestattetes eigenes Zuhause ziehen können.

Spendenkonto DIAKOVERE gGmbH

Evangelische Bank eG
IBAN DE78 5206 0410 0100 6022 48

Ob schnell und unkompliziert per Onlinespende, als Barspende oder langfristige Zuwendung per Einzugsermächtigung – Ihre Spende kommt gut an.

Sie erhalten von uns ein Dankschreiben und eine Zuwendungsbestätigung (ab einer Spende von 5 Euro).

 
zu unseren Spendenprojekten