Anna von Borries Stiftung Header

Förderprojekte Anna von Borries Stiftung

Erweiterung der Mira Lobe Grundschule: Schule als Lebensraum, Schule für alle

Die Mira Lobe Grundschule ist seit ihrer Eröffnung 2013 ein weithin als konsequent inklusive Schule bekannt gewordenes Modellprojekt und arbeitet mit großem pädagogischen Erfolg. Weil jedes Jahr mehr Kinder dazugekommen sind, brauchen wir dringend mehr Platz.  

mehr erfahren

Neubau einer inklusiven Kindertagesstätte: die Mira Lobe Kinderinsel

Im neuen Vitalquartier in Hannover Mittelfeld öffnet im August 2020 eine Kindertagesstätte für bis zu 60 Kinder mit und ohne heilpädagogischen Unterstützungsbedarf. Betreut werden dort Kinder im Alter von ein bis sechs Jahren.

Das Prinzip der Inklusion legt einen Grundstein für eine Gesellschaft der Toleranz und Anerkennung. Nicht die Defizitorientierung steht im Vordergrund, sondern die Bereicherung durch Vielfalt.

Mit Sicherheit gut wohnen: Im Heinrich-Böll-Weg verwirklichen wir Inklusion

Ab Sommer 2019 werden im Heinrich-Böll-Weg in Hannover-Misburg Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam unter einem Dach leben. DIAKOVERE Annastift Leben und Lernen gGmbH ermöglicht mit verschiedenen Angeboten ein selbstbestimmtes Leben in der eigenen Wohnung. Die Anna von Borries Stiftung fördert das Projekt mit 80.000 €. 

mehr erfahren

Fundierte Beurteilung von Wunden mit modernster Technik

Drei Geräte für das Wundmanagement auf dem neuesten Stand der Technik konnten für das DIAKOVERE Annastift angeschafft werden - sie erleichtern zukünftig Beurteilung, Reiningung, Probenentnahme, Patientenaufklärung und Behandlungsentscheidung bei Wunden (Förderung von 30.000 €).

 

Ein Kinderspielplatz am DIAKOVERE Annastift

Rutsche, Wippe, Schaukeln... alles was zu einem Spielplatz gehört, steht jetzt für kleine Patienten, Geschwister und besuchende Kinder zur Verfügung - in idyllischer Lage direkt am Annateich (Förderung von 18.000 €).

 

Bruno-Valentin-Institut

Das Medizinische Zentrum für Erwachsene mit Behinderung ist ein neues ambulantes Versorgungsangebot im Krankenhaus DIAKOVERE Annastift - für Menschen mit einer geistigen oder körperlichen Behinderung, für die eine Behandlung in Arztpraxen schwierig oder nicht möglich ist (Förderung von 90.000 €).

Inklusives Wohnen auf dem Kronsberg

Mitten im Stadtteil Kronsberg haben 21 Bewohnerinnen und Bewohner des Annastifts ein neues Zuhause gefunden. Helle Zimmer mit eigenem Bad, Gemeinschaftsräume und -küchen, Betreuung und Versorgung durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Annastifts und vieles mehr: "Am Thie" wird Inklusion gelebt (Förderung von 90.000 €). 

Projekt SchönerHeit

Die Stiftung hat das Fotografie-Projekt SchönerHeit der international renommierten Künstlerin Julia Krahn, in dem sie Bewohnerinnen und Bewohner des Annastifts portraitiert hat, gefördert. In dem Projekt geht es darum, die Schönheit von Menschen mit Behinderung darzustellen und das übliche Schönheitsideal zu hinterfragen.

mehr erfahren

Mira-Lobe-Grundschule

Die Anna von Borries Stiftung hat die Gründung der ersten inklusiven Grundschule Hannovers, der Mira-Lobe-Grundschule, finanziell wesentlich gefördert (Förderung von 100.000 Euro).

Kinderambulanz

Die Kinderambulanz im DIAKOVERE Krankenhaus Annastift wurde für Ihre Renovierungs- und Sanierungsmaßnahmen mit 80.000 € unterstützt.

Zum Department Kinder- und Neuroorthopädie im DIAKOVERE Annastift

Tagwerke in der List (Tafö List)

Die Einrichtung der Tagwerke wurde durch die Stiftung mit rund 70.000 € unterstützt. Hier wurde z.B. die Rollstuhlrampe für den Eingang übernommen.

Zu den Tagwerken


Hinweis

Die Antragstellung von Einzelpersonen ist nicht möglich.

Unsere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier


ALTRUJA-PAGE-I7NV

 
zu unseren Spendenprojekten