Übersicht unserer Spendenprojekte - wir bitten um Ihre Unterstützung

Mit Sicherheit gut wohnen: Im Heinrich-Böll-Weg verwirklichen wir Inklusion

Ab Winter 2018/2019 werden im Heinrich-Böll-Weg in Hannover-Misburg Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam unter einem Dach leben. DIAKOVERE Annastift Leben und Lernen gGmbH ermöglicht mit verschiedenen Angeboten ein selbstbestimmtes Leben in der eigenen Wohnung.

mehr erfahren

Unterstützen Sie die Erweiterung unserer Mira Lobe Grundschule!

Unsere Schule in Hannover-Mittelfeld ist inklusiv, barrierefrei und hat ein ganz besonderes pädagogisches Angebot. Jetzt brauchen wir dringend mehr Platz.

mehr erfahren

Die Situation an Demenz erkrankter Menschen im Krankenhaus erleichtern

Patientin oder Patientin im Krankenhaus und zusätzlich an Demenz erkrankt? Die Demenz ist während des Krankenhausaufenthaltes zwar „nur“ eine begleitende Erkrankung, spielt aber für die weitere Behandlung eine wichtige Rolle.

mehr erfahren

#jensrennt für kranke Kids!

Rennen, damit Kinder laufen können. Mit seiner Aktion #jensrennt sammelt Ultraläufer und DIAKOVERE Mitarbeiter Jens Wackerhagen Spenden, damit Kinder aus Krisengebieten operiert werden können. Helfen Sie mit - und machen Sie das Wunder, laufen zu können, für ein Kind möglich!

mehr erfahren

Bruno-Valentin-Institut - unser Medizinisches Zentrum für Erwachsene mit Behinderungen

Barrierefreiheit beginnt mit der Wertschätzung des Menschen. Jeder Mensch hat das Recht anders zu sein. Es ist unsere Aufgabe, ihn zu verstehen und ihm zu helfen. Wir bieten ein neues ambulantes Versorgungsangebot für Menschen mit Behinderung, wenn eine Behandlung in Arztpraxen schwierig oder nicht möglich ist.

mehr erfahren

"Zuhause - statt: Zuhause auf Zeit" - Erweiterung im Haus am Leuchtturm

Wir wollen für unsere immobilen Bewohner einen geschützten Bereich schaffen und unser Haus am Leuchtturm um 20 Pflegeplätze erweitern. Am 20. September 2017 ist der erste Spatenstich erfolgt, die Bauarbeiten beginnen. Die Baukosten sind größtenteils finanziert. Uns fehlt es jetzt an Dingen, die wir speziell für Menschen mit ausgeprägter Demenz benötigen.

mehr erfahren

Mit dem Storchentaxi sicher nach Hause

Damit Mütter sich keine Gedanken mehr machen müssen, wie sie aus der Klinik sicher und komfortabel nach Hause kommen, gibt es ab sofort in den Geburtskliniken DIAKOVERE Henriettenstift und DIAKOVERE Friederikenstift das Storchentaxi.

mehr erfahren

 
zu unseren Spendenprojekten