Junge Frau im Gespräch mit älteren Menschen

Berufsfachschule für Altenpflege

Anerkannt gute Altenpflegeausbildung seit über 50 Jahren

Am 02.05.1960 wurde die Berufsfachschule für Altenpflege unter dem Dach der ehemaligen Henriettenstiftung als erste evangelische Altenpflegeschule Niedersachsens gegründet.

2003 trat das neue Altenpflegeberufegesetz des Bundes in Kraft. Es regelt erstmals die Altenpflegeausbildung bundesweit einheitlich, setzt die Ansprüche an eine moderne Pflegeausbildung um und schärft das Profil der Altenpflege als Gesundheitsberuf.

Von 2004 - 2008 waren wir zusammen mit der Gesundheits- und Krankenpflegeschule der Henriettenstiftung am bundesweiten Modellprojekt zur integrierten Kranken- und Altenpflegeausbildung MIKA beteiligt. 

Mit dem Zusammenschluss von Annastift, Friederikenstift und Henriettenstiftung gehören wir zum DIAKOVERE Fachschulzentrum. Da wir dort ein breites Angebot an weiteren Ausbildungen haben und gut zusammen arbeiten, sind Übergänge in andere Ausbildungen und von anderen Ausbildungen sowie gemeinsame interprofessionelle Projekte unsere Stärke.

Die Altenpflegeschule verfügt über insgesamt 125 Ausbildungsplätze zur theoretischen Ausbildung.

Unsere Kooperationspartner/innen in der eigenen Unternehmensgruppe DIAKOVERE Altenhilfe Henriettenstift und DIAKOVERE Annastift Leben und Lernen bieten Plätze zur praktischen Ausbildung an.

Wir sind vernetzt

Um die Qualität der Ausbildung weiter zu verbessern arbeiten wir in verschiedenen Netzwerken mit. 

Wir sind von Beginn an Teilnehmende beim "Runden Tisch Altenpflegeausbildung in der Region Hannover". Er wurde vom Aktionsbündnis Altenpflege initiiert, bei dem wir ebenfalls mitarbeiten. Näheres unter: www.reinindie-altenpflege.de  

Eine Arbeitsgruppe des runden Tisches hat Standards für eine gute Altenpflegeausbildung im Raum Hannover erarbeitet. Das DIAKOVERE Fachschulzentrum gehört zu den Erstunterzeichnern.

Standards als Download.

Möglichkeiten in der Umgebung der Schule in Kirchrode

Die Berufsfachschule Altenpflege befindet sich am Standort von Hannover in Kirchrode, etwa 7 km vom Stadtzentrum entfernt. Es besteht eine gute Straßenbahnanbindung an die Innenstadt. Die Innenstadt ist ebenfalls gut mit dem Fahrrad durch den Stadtwald (Eilenriede) zu erreichen.

In direkter Nachbarschaft der Schule sind alle wichtigen Geschäfte (Supermärkte, Bäcker, Fleischerei, Sparkasse, Apotheke u.a.) zu Fuß zu erreichen. 

In unmittelbarer Entfernung befinden sich die Bibliotheken der Hochschule Hannover und der Medizinischen Hochschule Hannover. 

Für erholsame Spaziergänge bietet sich der direkt neben der Schule liegende Tiergarten u.a. mit freilaufenden Dammwild an.

Verpflegungsmöglichkeiten

Am Standort befindet sich eine Kantine mit einem vielfältigen Angebot für Frühstück und Mittagessen. Zusätzlich befindet sich in direkter Nähe ein Imbiss, mehrere Restaurants und eine Eisdiele.

 
zu unseren Spendenprojekten