Auszubildende im DIAKOVERE Fachschulzentrum

Ausbildung Anästhesietechnische Assistenz (ATA) im Friederikenstift

Information zur ATA-Ausbildung

Die ATA-Ausbildung (ATA = Anästhesietechnische Assistenz) dauert 3 Jahre.

 

Gemäß der Empfehlungen umfasst die Ausbildung 1600 Stunden theoretischen Unterricht sowie 3000 Stunden praktische Ausbildung.

Die theoretische Ausbildung findet im Blocksystem statt mit folgenden Unterrichtsfächern:

  • Anatomie und Physiologie, Anästhesie und Intensivmedizin, Berufs-, Gesetzes-, Staatsbürgerkunde, Erste Hilfe, Reanimation, Krankheitslehre, Grundlagen der Krankenpflege, Hygiene und Mikrobiologie, Krankenhausbetriebslehre, Pharmakologie, Physik und Chemie, Psychologie / Soziologie / Pädagogik, Kommunikation, Lehr- und Lernmethodik, Unfallverhütung

Im Rahmen einer Rotation erfolgen praktische Anästhesie-Einsätze, wie z.B.

  • Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie, Ambulantes Operieren, Aufwachraum, Diagnostikbereiche, Gynäkologie / Geburtshilfe, Neurochirurgie, Traumatologie, Urologie
  • Sonstige praktische Einsätze, Chirurgische Pflegestation, Endoskopie, Intensivstation, Zentrale Notaufnahme, Schmerzdienst, Zentralsterilisation

Voraussetzungen für einen Ausbildungsplatz:

  • Realschulabschluss
  • Hauptschulabschluss mit einer mindestens zweijährigen, abgeschlossenen Berufsausbildung
  • Abschluss als Krankenpflegehelfer
  • Vollendung des 18. Lebensjahres

Ein Kurs besteht jeweile aus Lernenden der OTA und Lernenden in der ATA.

 
zu unseren Spendenprojekten