Auszubildende im DIAKOVERE Fachschulzentrum

Die Berufsfachschule Ergotherapie stellt sich vor

Unsere Fachschule ist ein Ausbildungsgang mit langer Tradition. Sie wurde 1953 als erste Berufsfachschule für Beschäftigungs- und Arbeitstherapie (später Umbenennung in Ergotherapie) in Deutschland gegründet. 

Wir verstehen uns als lebendige Schule. Dies findet seinen Ausdruck in verschiedenen Projekten, Ausstellungen und gemeinsamen Festen. 

Unsere Berufsfachule - Ergotherapie ist Kooperationspartner der Fachhochschule Hildesheim/Holzminden/Göttingen (HAWK), d.h. für unsere Lernenden besteht die Möglichkeit am Bachelor-Studiengang Ergotherapie teilzunehmen.

  • Unser Team

    Unsere Lehrkräfte stellen sich vor

    mehr

  • Unser Schwerpunktthema

    Wir legen besonderen Wert auf Beratung in der Ergotherapie

    mehr


Geschichte der Berufsfachschule

Am 25. Februar 1953 erkennt das Sozialministerium die Berufsfachschule für Beschäftigungstherapie am Annastift in Hannover als erste Lehranstalt in Deutschland an.

Annemarie Boll, die in der staatlich anerkannten Schule für Beschäftigungstherapie in Kopenhagen ausgebildet worden war, baut die Schule auf und wird erste Ausbildungsleiterin. Sie gewinnt durch ihre Kompetenz nationales und internationales Ansehen.

Diese Tradition, uns für eine innovative und qualitativ gute Ausbildung nach innen und außen einzusetzen, kennzeichnet unsere Entwicklung auch weiterhin.

1956 wird die Schule vom Weltverband der Beschäftigungs- und Arbeitstherapeuten (World Federation of Occupational Therapists) als erste deutsche Schule anerkannt. Die Ausbildung dauert zunächst zwei Jahre. Im ersten Jahr werden handwerkliche Fächer und medizinische Grundlagen unterrichtet, im zweiten Jahr finden überwiegend Krankheitslehre und die angewandte Beschäftigungstherapie statt. Die Ausbildung endet mit der Prüfung zum staatlich anerkannten Beschäftigungstherapeuten.

Ab 1960 kommt ein halbjährliches, ab 1964 ein ganzjähriges Anerkennungspraktikum hinzu.

1977 gilt es, das neue Gesetz über den Beruf des Beschäftigungs- und nun auch Arbeitstherapeuten umzusetzen. Die praktische Ausbildung wird in die schulische Ausbildung integriert und die Dauer der Ausbildung beträgt nun insgesamt drei Jahre.

Mitten in einer Zeit des Umbruchs und der Neuorientierung übernimmt 1979 Barbara Dehnhardt die Ausbildungsleitung und 1980 der Pädagoge Dr. Manfred Marquardt die Schulleitung. 1999 wird Frau Dehnhardt, die international tätig bleibt, in den Ruhestand verabschiedet, Ingrid Scheiber übernimmt die Ausbildungsleitung und Dr. Monika Scholz-Zemann im Jahr 2002 die Schulleitung. Auch dieser Leitungswechsel ist geprägt von Veränderungen.

1999 treten das Gesetz zur Änderung der Berufsbezeichnung in "Ergotherapeut/in" und im Jahr 2000 eine neue Ausbildungs- und Prüfungsverordnung in Kraft. Bemerkenswerte Änderungen der Verordnung beziehen sich auf die Erweiterung der Stunden für Grundlagen der Ergotherapie, die speziellen Behandlungsverfahren und sozialwissenschaftliche Inhalte und die Neuordnung der praktischen Ausbildung. Für die Schule liegen in den Jahren bis heute die besonderen Herausforderungen darin, das vom Kultusministerium initiierte Lernfeldkonzept als Unterrichtskonzept umzusetzen und die Entwicklungen des Berufs zu unterstützen, sowie Ausbildung und Studium (Bachelor of Sience (BSc)) weiter zu verknüpfen.

Nach oben


Rund um unsere Schule

Unsere Schule liegt direkt am Annateich in Hannover und bietet deshalb ein besonders anregendes Lernumfeld.

Lernmittel

Die Schule verfügt über eine sehr gut ausgestattete Bibliothek, über Computerarbeitsplätze mit Internetzugang und über alle gängigen Medien, die auch den Lernenden für Referate, Videoanalysen u.ä. zur Verfügung stehen.  

Essen und Trinken

Kantine des Annastifts

Von 11.30 Uhr bis 13.30 Uhr kann in der Kantine gegessen werden.

Cafe und Kiosk des Annastifts
Im Cafe und Kiosk sind zu den Öffnungszeiten belegte Brötchen, kleinere Gerichte, Kuchen und Getränke erhältlich.

Cafe Timeout am Diakonie-Kolleg Hannover (DKH)
Im Cafe des Diakonie-Kollegs Hannover können zu erschwinglichen Preisen
kleine Gerichte, belegte Brötchen, sowie Süßigkeiten und Getränke
erworben werden.

Schülerküche und Aufenthaltsraum
Im Aufenthaltsraum der Schule befindet sich eine Küchenzeile mit gängigen Geräten sowie ein Kaffeeautomat. Öffnungszeiten: Mo. - Fr., 8.00 - 14.30 Uhr 

Kleefelder Bad

Ganz in der Nähe der Schule befindet sich das Freibad Kleefelder Bad. Ein sehr schönes Bad im Park gelegen, das zu Fuß schnell zu erreichen ist.  

zum Annabad

Hermann Löns Park / Annateich

Die Mittagspausen oder Freistunden kann man im sehr schönen nahe gelegenen Park verbringen. Hier kann man ausspannen, auftanken und dann wieder frisch ans Werk gehen!  

Nach oben


Eindrücke und Fotos rund um und von unserer Schule

Das Marahrenshaus

Am Ende der Anna-von-Borries-Str. liegt das Marahrenshaus. Im ersten und dritten OG befindet sich die Ergotherapieschule und die Physiotherapieschule.
Erholung vom Unterricht finden die Lernenden in der Mittagspause am Annateich. Blick auf das Marahrenshaus vom Annateich aus.

Die Terrasse

In der Mittagspause wird die Sonnenterrasse gerne zur Erholung genutzt. Kleingruppenarbeit kann auch während des Unterrichts hier stattfinden.

Der Annateich

Das Gelände des Annastifts ist mit kleinen Teichen und Erholungsarealen ansprechend gestaltet.

Aus dem Unterricht

Die Ausbildung nach dem Lernfeldkonzept beeinhaltet viele praxisnahe Übungen. Die berufliche Handlungsfähigkeit soll dabei geschult werden.  

Lernende bekommen durch die Selbsterfahrung ein Gefühl dafür, was es bedeutet mit einer Beeinträchtigung zu leben.










In der Selbsterfahrung mit therapeutischen Mitteln lernen die Lernenden nicht nur viel über die Gruppenleitung nach TZI, sondern lernen sich selbst und die anderen auch besser kennen.

Weitere Impressionen

Blick von der Kapelle auf das Marahrenshaus, Sitz der Schule für Ergotherapie und Physiotherapie.
Der Annateich lädt durch seine schöne Atmosphäre zum Entspannen nach dem Unterricht ein. Im Winter treffen sich Lernende auch nach der Schule zum Schlittschuhlaufen.
Entspannung wird auf dem Gelände leicht gemacht.
Wer mit wachem Auge über das Annastift Gelände geht, kann viele schöne Motive entdecken.

Nach oben

 
zu unseren Spendenprojekten