Grüne Damen und Herren im Henriettenstift

Ehrenamt und Engagement

Ehrenamtliche Mitarbeit

In unseren Häusern an verschiedenen Standorten in Hannover gibt es eine Fülle an Möglichkeiten, um sich ehrenamtlich zu engagieren. Derzeit arbeiten rund 500 Frauen und Männer ehrenamtlich in allen Bereichen des Diakovere-Unternehmens und unterstützen somit die Arbeit der hauptamtlichen Mitarbeitenden.

Eine große Stütze sind die sogenannten „Grünen Damen und Grünen Herren“. Sie arbeiten ehrenamtlich in den Bereichen des Patientenservices: Zum Beispiel sind sie Ihnen gern behilflich, wenn Sie eine Besorgung zu erledigen haben, ein Buch ausleihen wollen oder einfach einen Zuhörer brauchen. Sie heißen "Grüne Damen und Herren", weil sie als Erkennungszeichen grüne Kleidung oder Buttons tragen.

Die Diakovere-Ehrenamtlichen arbeiten in folgenden Bereichen:

  • Lotsendienst

    Sich in einem Krankenhaus zu Recht zu finden, ist als Außenstehender oft gar nicht so einfach. Unsere Lotsen empfangen Sie bei der Aufnahmestation und begleiten sowohl Patient als auch Besucher auf die jeweilige Station.

    mehr

  • Besuchsdienst

    Die „Grünen Damen und Grünen Herren“ kommen zu den Patienten, haben Zeit zum Zuhören und erledigen kleine Besorgungen.

    mehr

  • Demenzlotsen

    Die Demenzlotsen besuchen auf den Stationen im Friederikenstift demenziell erkrankte Patienten besuchen und verbringen Zeit mit ihnen, um ihnen Ängste und Unruhe zu nehmen, die ein Krankenhausaufenthalt speziell für diese Menschen mit sich bringt.Die Demenzlotsen erhalten für ihre Arbeit eine spezielle Schulung.

  • Altenhilfe

    Vielfältig sind die Möglichkeiten sich in den Einrichtungen der Altenhilfe der Henriettenstiftung zu engagieren. Von Spaziergängen, Begleitung bei Ausflügen, Theaterbesuchen, Zeitungsredaktion bis hin zum Besuchsdienst ist Ihre Unterstützung immer willkommen.

    mehr

  • Hospizbesuchsdienst

    Die meisten Menschen sterben heute im Krankenhaus oder einer Pflegeeinrichtung. Viele haben keine Angehörigen, die sich kümmern könnten. Niemand sollte am Lebensende alleine sein, dafür sind unsere Ehrenamtlichen da. Sie hören zu, schweigen und trösten.

    mehr

  • Patientenbücherei & Bücherwagen

    Ablenkung vom Krankenhausalltag, ein gutes Buch gegen Langeweile und schlaflose Nächte: Das bieten unsere hauseigenen Büchereien unseren Patienten. Bücher können kostenlos in den Büchereien ausgeliehen werden. Einen besonderen Service bieten die „Grünen Damen und Grünen Herren“ mit dem Bücherwagen: Sie kommen damit einmal wöchentlich auf jede Station und haben etliche Bücher zur Auswahl.

  • Frühförderung

    Im Annastift kommen montags und freitags, jeweils von 14.30 bis 16.30 Uhr unsere Lotsen auch zu den kleinsten Patienten zum Spielen, Basteln und Lesen.

    mehr Infos zum Spiel- und Basteltreff

  • Besuch mit Buch

    In diesem Projekt gehen Ehrenamtliche direkt auf Bewohner zu, lesen ihnen vor oder schauen mit ihnen Bildbände an. Das Projekt ist zunächst auf die Altenzentren in Kirchrode beschränkt.

Weitere Angebote:

  • Musik

    In Chören und Instrumentalkreisen können Sie das musikalische Leben des Hauses aktiv mitgestalten.

  • Weltgebetstag der Frauen

    Der Weltgebetstag findet einmal im Jahr am 1. Freitag im März statt. An der Vorbereitung dieses internationalen besonderen Gottesdienstes kann mitgewirkt werden.

So werden Sie Ehrenamtliche/r bei DIAKOVERE

Machen Sie sich ein Bild, kommen Sie zu uns - Sie sind herzlich willkommen!

Die vielen ehrenamtlichen Helfer sind ein unverzichtbarer Bestandteil und eine wertvolle Bereicherung unserer diakonischen Arbeit. Zeit für einen Besuch, einen Spaziergang, ein Spiel, ein Gespräch oder einfach nur da zu sein – gerade das ist ein wertvolles Geschenk für unsere Patienten und Bewohner.

Zur Erweiterung unseres Besuchs- und Lotsendienstes suchen wir weitere Frauen und Männer, die sich für unsere Patienten engagieren wollen. Wer belastbar und gesund ist und Freude am Umgang mit Menschen hat, kann unsere Ehrenamtlichen unterstützen.

Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, Sie werden für Ihren Einsatz gründlich vorbereitet und eingearbeitet. Neben ihren Gruppentreffen kommen die Ehrenamtlichen mehrfach im Jahr, zum Beispiel zum „Diakonienachmittag für Ehrenamtliche“ zusammen. Auch die Teilnahme an Fortbildungen über die jeweiligen Dachorganisationen ist möglich.

Weitere Informationen gibt es auf den Internetseiten der jeweiligen Häuser.

Gerne können Sie uns auch direkt kontaktieren. 
Ihre Ansprechpartnerinnen für ehrenamtliche Arbeit bei DIAKOVERE sind:

Larissa Domeier & Christel Suppa
Unternehmenskultur
Tel. 0511 129-2583 oder -2829
Email

 
zu unseren Spendenprojekten