Ein Team blickt in die Kamera

Veröffentlicht am:

Die DIAKOVERE Krankenhaus gGmbH sucht für das Zentrum für Medizin im Alter im Henriettenstift am Standort Hannover-Kirchrode zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Leitende/n Oberärztin/Oberarzt (w/m/d)

Die Stelle ist in Vollzeit unbefristet zu besetzen.

Die Klinik umfasst Akutgeriatrie, geriatrische Rehabilitation sowie eine Tagesklinik. Die Klinik verfügt über 1 ½ Jahre Weiterbildungsermächtigung in Innerer Medizin sowie die volle Weiterbildung von ebenfalls 1 ½ Jahren in Geriatrie.

 


Wir wünschen uns

Die Stelle eignet sich für Fachärztinnen/-ärzte vorzugsweise der Inneren Medizin. Die Weiterbildungsbezeichnung „Geriatrie“ sollte vorliegen, kann aber auch im Rahmen der Tätigkeit erworben werden.

Die Bewerberin/Der Bewerber sollte die Therapie alter Menschen als wichtiges Anliegen empfinden. Kooperationsbereitschaft mit den Mitgliedern des therapeutischen, pflegerischen und ärztlichen Teams, Führungsqualitäten, sowie die Bereitschaft zur Teilnahme am Rufdienst und zur Repräsentation nach außen werden vorausgesetzt. Kenntnisse betriebswirtschaftlicher Abläufe und der DRG-Kodierung sind Voraussetzung.

Erwartet werden fachlich und in den gängigen sonographischen Verfahren versierte Bewerberinnen/Bewerber. Die Bereitschaft sollte bestehen, im Rahmen von Fort- und Weiterbildung, Lehre und Forschung tätig zu sein. Dazu zählt die Teilnahme am Querschnittsfach „Medizin des Alterns und des alten Menschen“ in der MHH, ggf. im Rahmen eines Lehrauftrags.


Unser Angebot

Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag Diakonie Niedersachsen (TV DN) einschließlich der üblichen Sozialleistungen.

 


Wenn Sie den christlichen Auftrag von DIAKOVERE unterstützen möchten und an dieser Aufgabe interessiert sind, richten Sie Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen bitte an die

 

DIAKOVERE Krankenhaus gGmbH

Herrn Prof. Dr. K. Hager
Chefarzt des Zentrums für Medizin im Alter
Schwemannstraße 19
30559 Hannover

Für weitergehende Informationen und Rückfragen steht Ihnen Herr Prof. Hager gerne unter Telefon (0511) 289-3222 zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!


 
zu unseren Spendenprojekten