Ein Team blickt in die Kamera

Veröffentlicht am:

Für den Arbeitsschutz der DIAKOVERE gGmbH suchen wir zum 01.07.2019 in Teilzeit  (27 Stunden wöchentlich) und unbefristet eine/n

Suchtbeauftragten (m/w/d)

 


Ihre Aufgaben

Sie führen Informationsveranstaltungen zum Thema „Sucht“ durch, unterrichten an den Schulen des DIAKOVERE Fachschulzentrums zum Thema „Sucht“ und beraten Gefährdete, Suchterkrankte, Angehörige, Vorgesetzte und Kollegen.

Sie betreuen akut erkrankte Menschen und sindihreAnsprechpartner.

Sie vermitteln Angebote für Therapien, Selbsthilfegruppen und geben Empfehlungen.

Nachsorgend betreuen Sie abstinente Mitarbeiter im Zeitraum von bis zu zwei Jahren nach Therapieende und begleiten ihre berufliche Wiedereingliederung durch Gespräche mit Vorgesetzten und Kollegen.


Wir wünschen uns

Sie haben eineabgeschlossene Ausbildung als Sozialtherapeut / Suchttherapeut oder verfügen über einen erfolgreichen Abschluss der Qualifizierung zur nebenamtlichen Suchtarbeit im Betrieb durch die Niedersächsische Landesstelle für Suchtfragen.

Alternativ sind Sie bereit, die o. g. Qualifizierung zu erwerben.

Sie verfügen über ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit und Empathie und arbeiten selbständig und lösungsorientiert.


Unser Angebot

Wir bieten Ihnen einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einem vertrauensvollen Umfeld.


Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag Diakonie Niedersachsen (TV DN) einschließlich der üblichen Sozialleistungen.

Wenn Sie den christlichen Auftrag von DIAKOVERE unterstützen möchten und an dieser Aufgabe interessiert sind, richten Sie bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen an

DIAKOVERE gGmbH

Abteilung Personal
Andrea Schuberg
Anna-von-Borries-Straße 1-7
30625 Hannover

Frau Schuberg steht Ihnen gern für weitergehende Informationen und Rückfragen unter

Tel. 0511/5354-283 zur Verfügung oder per E-Mail unter andrea.schuberg@diakovere.de

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!


 
zu unseren Spendenprojekten