Pflegekraft im Gespräch mit einem älteren Herren in der Altenpflege

Jahresfest im Haus am Leuchtturm

Veröffentlicht am:

Nach dem Motto "Das Haus am Leuchtturm rockt“ wurden die wilden 50er und 60er Jahre gemeinsam mit Anca Graterol in unsere heutige Zeit gezaubert.

Kennen gelernt haben wir die Rockröhre Anca Graterol durch das Projekt „Landesarbeitsgemeinschaft Rock“.  Anca Graterol spielte gemeinsam mit unseren Bewohnerinnen und  Bewohner Rockmusik. 

So hatten wir Mitarbeitenden die Idee, dass unsere Bewohnerinnen und Bewohner auch beim Jahresfest gemeinsam mit Anca Graterol rocken sollten. Wir planten das Jahresfest in unserem Außengelände. Leider machte uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung, wir mussten umdisponieren und im Haus feiern. Wir hatten etwas Sorge, dass es zu laut werden könnte. 

Es war eine richtig gute Stimmung und unsere  Bewohnerinnen und Bewohner waren mit großer Freude dabei. Nicht nur selber Schlagzeug und Gitarre spielen, auch Rock ‘n Roll wurde mit großer Begeisterung getanzt! Zwischendurch wurde sich mit richtig dicken Hamburgern und Cheeseburgern gestärkt.

Es war für uns Mitarbeitenden unglaublich schön, so viel lachende Gesichter an diesen Tag zu sehen. Es wurde über zwei Stunden gespielt und gerockt und nur einer hat sich über die Lautstärke beschwert.

Wir bedanken uns bei Anca Graterol, bei unseren Bewohnerinnen und Bewohnern, Angehörigen und Freunde und bei unseren Mitarbeitenden, dass wir ein solches schönes Jahresfest gemeinsam feiern konnten. Es wird sicherlich nicht das letzte „Rockfestival“ sein.

Patricia Gorski-Schmidt
Pflegedienstleiterin Haus am Leuchtturm

 
zu unseren Spendenprojekten