Das Berufs-Bildungs-Werk

Das Berufs-Bildungs-Werk ist ein langes Wort.

Wir schreiben: BBW

Das BBW ist nur für junge Menschen mit einer Behinderung.

Das können Sie im BBW machen:

  • Sie können sich auf einen Beruf vorbereiten.
  • Sie können eine Berufs-Ausbildung machen.

 

Die Berufs-Ausbildung ist dual.

Das bedeutet:

Sie lernen für Ihren Beruf im BBW.

Und Sie lernen in einer Firma.

Und Sie lernen in einer Berufs-Schule.

Sie möchten im BBW eine Ausbildung machen?

Ein Kosten-Träger meldet Sie dafür an.

Zum Beispiel:

Eine Arbeits-Agentur

 

Sie konnten noch keine Ausbildung starten?

Wir bereiten Sie auf eine Ausbildung vor.

 

Sie haben verschiedene Möglichkeiten:
 

  • Sie probieren 4 Wochen einen Beruf aus.
    Das ist eine: Arbeits-Erprobung.
  • Oder Sie finden heraus:
    In welchem Berufs-Bereich Sie gut lernen.
     
  • Sie probieren mehrere Berufe aus.
    Zum Beispiel: Koch oder Gärtner
    Das dauert 12 Wochen.
    Das ist eine: Eignungs-Abklärung.
  • Das BBW bietet auch eine Berufs-Vorbereitung an.
    Die Berufs-Vorbereitung dauert 11 Monate.
    Sie lernen die Grundlagen von einem Beruf.
    Grundlagen bedeutet:
    Sie brauchen diese Sachen für den Beruf.
     

 

Ausbildungs-Dauer

Die Ausbildung kann zwei Jahre dauern.

Oder drei Jahre.

Oder drei Jahre und ein halbes Jahr.

Das kommt auf den Beruf an.

 


Wohnen im BBW

Ihre Wohnung ist vom BBW zu weit weg?

Sie können während der Ausbildung im BBW wohnen.

Sie wohnen in einer kleinen Wohn-Gemeinschaft.

In einer Wohn-Gemeinschaft leben mehrere Menschen zusammen.

Das BBW hat 31 Wohnungen in der Region Hannover.

 


 

Hilfe vom BBW

Sie bekommen von den Mitarbeitern vom BBW Hilfe:

  • Sie bekommen Hilfe für die Arbeit.
  • Sie bekommen Hilfe für das Wohnen.
  • Sie bekommen Therapie-Angebote.

 
Hilfe für die Arbeit:

  • Mitarbeiter zeigen Ihnen Ihre Aufgaben.
  • Sie brauchen beim Lernen Hilfe.
    Sie bekommen Förder-Unterricht.
  • Die Mitarbeiter helfen Ihnen einen Arbeits-Platz zu finden.
    Diese Mitarbeiter heißen: Eingliederungs-Berater

 
Hilfe für das Wohnen:

  • Sie bekommen im Wohn-Bereich Betreuung.
  • Wir bieten Ihnen Pflege an.
  • Sie bekommen Freizeit-Angebote im Wohn-Bereich.

 

Therapie-Angebote:

  • Sie bekommen Beratung und Hilfe von Ergo-Therapeuten.
  • Sie bekommen medizinische Beratung und Hilfe.

 

Sie bekommen Beratung und Hilfe:

Wenn Sie sich schlecht fühlen.

Oder wenn Sie Probleme haben.

 

Sie haben Fragen?

Dann rufen Sie Claudia Schütz an.

Telefon: 0511 86 03 541

Oder schreiben Sie eine E-Mail:

claudia.schuetz@diakovere.de

 

METACOM Symbole © Annette Kitzinger

 
zu unseren Spendenprojekten