Premiere in der Region: Schulimpfungen starten an der Mira Lobe Schule von DIAKOVERE

Veröffentlicht am:

Nicolas Große, Pädagogischer Mitarbeiter an der Mira Lobe Schule, erhält seine Corona-Schutzimpfung

Die erste Impfung an einer Schule in der Region Hannover fand bei DIAKOVERE statt: An der Mira Lobe Schule in Mittelfeld wurden die Beschäftigten am 10. März geimpft. Vom Hausmeister  bis Schulleiterin – zusammen mit einem zweiten Termin in der gleichen Woche erhalten ca. 130 Mitarbeitende den langersehnten Pieks in den Oberarm. Für einen reibungslosen Ablauf sorgte eines der Mobilen Teams des gemeinsamen Impfzentrums von Stadt und Region Hannover.

„Es ist gut, dass unsere Beschäftigten von jetzt an mit einem besseren Gefühl zur Arbeit kommen können“, freut sich Stefan David, Vorsitzender der DIAKOVERE-Geschäftsführung. Es sei absolut richtig, auch in den Schulen flächendeckend Impfangebote zu machen. An der Mira Lobe Schule, wo Menschen mit und ohne Behinderung in einem offenen Konzept unter einem Dach von verschiedenen Berufsgruppen betreut werden, werde sogar das ganze Team geimpft – und nicht nur Lehrer bzw. Erzieher.

Pastor Uwe Mletzko, theologischer Geschäftsführer und zuständig für den Bildungsbereich bei DIAKOVERE, freut sich über die hohe Impfquote in der Schule. „Wenn wir es schaffen wollen, zurück in die Normalität zu finden, schaffen wir das nur so.“ Er freue sich, dass fast alle aus dem Schul-Team die Entscheidung pro Impfung getroffen hätten. Mletzko: „Es ist völlig richtig, dass gerade vulnerable Menschen, die körperliche Einschränkungen haben, früh geimpft werden!“

Die Impfungen finden im Rahmen des Gesamtimpfplans des Landes in Einrichtungen der Hilfe für Menschen mit Behinderungen statt. Die Mira Lobe Schule startet aufgrund der Initiative des Kultusministers, auch im Bereich Bildung Impfschutz sicherzustellen. DIAKOVERE hat dieses Angebot des Landes gerne in Anspruch genommen. DIAKOVERE gehört mit zu den Einrichtungen, die als erstes in Niedersachsen flächendeckend durchgeimpft sein werden. Benutzt wird der Impfstoff AstraZeneca, die zweite Impfung erfolgt genau zwölf Wochen später.

Die Mira Lobe Schule in Mittelfeld ist eine Förderschule für Menschen mit körperlichen Einschränken sowie eine Ober- und Grundschule mit besonderem inklusiven Konzept. Die Mira Lobe Grundschule wurde 2012/2013 in Trägerschaft des DIAKOVERE Annastift gegründet, hier lernen Schüler mit und ohne besonderen Förderbedarf gemeinsam. Unter einem Dach sind seit 2016/2017 Förder- und Oberschule – die Schüler leben und lernen hier gemeinsam und bringen ihre individuellen Stärken in den Unterrichtsalltag ein.

 
zu unseren Spendenprojekten