Mit Sicherheit gut wohnen!

Servicehaus im Heinrich-Böll-Weg 29, Hannover Misburg-Nord

Erst Baustelle. Dann Zuhause.

In diesem 4-geschössigen Haus soll der Gedanke der Inklusion verwirklicht werden. Menschen mit und ohne Behinderung leben gemeinsam unter einem Dach. 14 der 18 Wohnungen sind umfassend barrierefrei gebaut und werden für Menschen vorbehalten, die zum einen auf barrierefreien Wohnraum angewiesen sind und zum anderen durch Eingliederungshilfe unterstützt werden. Die Wohnungen werden zum sozialhilfeverträglichen Tarif vermietet. Vermieter ist die hanova GBH. Menschen, die Unterstützung benötigen können diverse Dienstleistungen der DIAKOVERE Annastift Leben und Lernen gGmbH in Anspruch nehmen, um ein selbstbestimmtes Leben in der eigenen Wohnung zu führen.

Servicehaus als zentraler Kontaktpunkt im Stadtteil

Grundriss einer Zwei-Zimmer-Wohnung im Service-Haus Heinrich-Böll-Weg 29
Grundriss einer 2-Zimmer-Wohnung (Klick für vergrößerte Darstellung)

Im Erdgeschoss des Heinrich-Böll-Weges 29 gibt es ein Wohncafé, in dem sich nicht nur die Mieter des Hauses treffen können, sondern das auch ein zentraler Kontaktpunkt im Stadtteil sein wird. Der Ambulante Pflegedienst der DIAKOVERE Annastift Leben und Lernen gGmbH verfügt vor Ort über Büroräume. Hier können sich Kunden und Interessierte zu allen Fragen rund um das Thema Pflege beraten lassen.

Misburg-Nord - Wohnen und Leben in einem attraktiven Stadtteil

In dem Stadtteil Misburg-Nord mischen sich erfrischend alte und neue Strukturen. In nächster Nähe gibt es zahlreiche barrierefreie Geschäfte, Ärzte und Restaurants, der öffentliche Nahverkehr ist binnen weniger Minuten zu erreichen. Verschiedene Naherholungsgebiete, wie z.B. der Misburger Wald, sind im unmittelbaren Umkreis und bieten Entspannung. 

Das bietet Ihnen das Servicehaus

Grundriss einer Drei-Zimmer-Wohnung im Henrich-Böll-Weg 29
Grundriss einer 3-Zimmer-Wohnung (Klick für vergrößerte Darstellung)

Das Mehrfamilienhaus bietet 13 2-Zimmer-Wohnungen (ca. 50m² mit Balkon) und eine 3-Zimmer-Wohnung (ca. 70m² mit Terrasse).

Bei Bedarf kann ein Servicevertrag abgeschlossen werden, der die Nutzung von Waschmaschinen und Trocknern, die Erreichbarkeit von Pflegekräften über eine Notrufanlage, Hausmeisterdienste, usw. gewährleistet.

 

 

 

Fertigstellung des Wohnhauses wird im Winter 2018/2019 sein. 


Sie haben Interesse? Lassen Sie sich gerne von uns beraten!


 
zu unseren Spendenprojekten