Verzahnte Ausbildung: Berufsbildungswerke und Betriebe

In vielen Berufen bieten wir eine Verzahnte Ausbildung mit Betrieben an. Das bedeutet, dass Sie zwischen 6 und 12 Monaten in einem bestimmten Betrieb ausgebildet werden, den wir gut kennen. Unsere Betreuung bleibt natürlich bestehen. Ihr Ausbilder und unsere Fachleute sind auch in dieser Phase Ihre Ansprechpartner.

Sie haben den Vorteil, dass Sie betriebliche Praxis hautnah kennenlernen. Außerdem erhalten Sie für Ihre Bewerbungsunterlagen auch von diesem Betrieb ein Zeugnis. Dies erhöht Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Die Verzahnte Ausbildung wird auch kurz VamB genannt. Sie wird vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales begrüßt.

Nähere Informationen finden Sie unter www.vamb-projekt.de.

 
zu unseren Spendenprojekten