Klinik für Gefäßchirurgie

Willkommen in der Klinik für Gefäßchirurgie des DIAKOVERE Henriettenstifts.

Meine Mitarbeiter und ich begrüßen Sie herzlich auf der Homepage der Klinik für Gefäßchirurgie.

Im Henriettenstift Hannover werden seit mehr als 20 Jahren Patienten mit akuten und chronischen Erkrankungen der Schlagadern und Venen versorgt. Schwerpunkte unserer Tätigkeit sind die Behandlungen von

  • Verengungen der Halsschlagadern (Carotisstenosen), 
  • Erweiterung der Bauchschlagader (Aortenaneurysma),  
  • Verschlussprozesse der Becken-, und Beingefäße (arterielle Verschlusskrankheit)  
  • Interventionelle minimalinvasive Behandlungsmethoden  
  • Hybridoperationen (kombinierte Behandlungsverfahren)  
  • Aussackungen der Brustschlagader (thorakales Aortenaneurysma),  
  • der Anlage von AV-Shunts für Dialysepatienten,  
  • arterielle Verschlussprozesse bei Diabetes mellitus  
  • und arteriellen Minderdurchblutungen der Bauchorgane.  
  • und die operative Therapie von Krampfadern.  

Besonderen Wert legen wir auf eine intensive interdisziplinäre Zusammenarbeit. Hierzu wurde das „Gefäßzentrum“ des Henriettenstifts gegründet. In diesem Zentrum arbeiten Gefäßchirurgen, Interventionelle Radiologen, Angiologen, Neurologen und Diabetologen eng zusammen, um unseren Patienten eine optimale Diagnostik und Therapie anbieten zu können.

Gleichzeitig ist die Klinik für Gefäßchirurgie im Chirurgischen Zentrum des Henriettenstifts integriert, so dass auch übergreifende operative Maßnahmen der Allgemein-, Viszeralchirurgie und der Unfallchirurgie gewährleistet sind.

Klinische Forschung und Lehre sind für unsere Klinik weitere wichtige Tätigkeitsfelder. Hierzu gehört die Ausbildung unserer Studenten und die Weiterbildung unserer Assistenzärzte im Teilgebiet der Gefäßchirurgie. Besonderen Wert legen wir auf eine praxisnahe und problemorientierte Ausbildung


Auf unserer Homepage finden Sie Informationen zu allen genannten Bereichen. Sie richtet sich an Patienten und deren Angehörige, an Fachkollegen und zuweisende Ärzte, an Medizinstudenten und alle Interessierten.

Da sich viele Fragen nur in einem persönlichen Gespräch klären lassen, stehen meine Mitarbeiter und ich Ihnen gern zur Verfügung. Bitte zögern Sie nicht, uns anzusprechen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr

Prof. Dr. med. Thomas Busch, FETCS

Chefarzt der Klinik für Gefäßchirurgie