Klinik für Gynäkologische Chirurgie, Senologie und Onkologie

Ein traditionelles Fundament der Frauenklinik ist die Betreuung krebskranker Patientinnen. In der Klinik für Gynäkologische Chirurgie, Senologie und Onkologie werden jährlich rund 350 Brustkrebserkrankungen behandelt. Zusätzlich zur Erstversorgung von Brustkrebserkrankten werden plastische Eingriffe der Brust und ein breites Spektrum wiederherstellender Operationen nach Brustentfernung angeboten. Eine detaillierte Beschreibung der Behandlungsmöglichkeiten finden Sie auf der Seite des integrierten Brustzentrums. Neben der interdisziplinären Behandlung genitaler Tumorerkrankungen haben wir die Bauchspiegelung (Knopflochchirurgie) für eine zunehmende Zahl gutartiger Erkrankungen wie z.B. Gebärmuttermyome oder Eierstockzysten bis hin zur Gebärmutterentfernung eingeführt. Durch diese so genannten minimal-invasiven Operationen können wir Ihren Krankenhausaufenthalt verkürzen und die Schmerzen nach der Operation deutlich vermindern. Für alle Fragen im Zusammenhang mit Blasenschwäche können wir Sie in unserer urogynäkologischen Spezialsprechstunde beraten