Der Heinrich-Böll-Weg – Inklusives Wohnen, innovatives Arbeiten

Veröffentlicht am:

Das Team von DIAKOVERE Annastift Leben und Lernen vor dem Neubau

Das Team von DIAKOVERE Annastift Leben und Lernen vor dem Neubau

„Mit Sicherheit gut wohnen“ lautet der Slogan für das inklusive Wohnhaus im Heinrich-Böll-Weg 29 im Stadtteil Misburg-Nord. 14 der 18 Wohnungen sind vollumfassend barrierefrei und werden von Menschen mit Körperbehinderungen bewohnt. Die DIAKOVERE Annastift Leben und Lernen gGmbH folgt ihrer Leidenschaft, die Teilhabe von Menschen mit Behinderung am Gesellschaftsleben zu maximieren. Wir begleiten unsere Klientinnen und Klienten in ein inklusives Leben durch eine aktive Quartiersarbeit. Dies gelingt mit einem Team verschiedener Professionen: Alten-, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, PflegehelferInnen und SozialpädagogInnen.

Du hast Lust, diesen Weg in ein neues inklusives Wohnen mit uns zu gehen? Oder möchtest bei einem Kaffee mehr über uns und unsere Arbeit erfahren? Dann schreib uns eine Mail: roman.helbig@diakovere.de

Welche Aufgaben und Kollegen Dich erwarten, kannst du bereits am Samstag, 10. November auf Radio Hannover hören. Zwischen 13 und 14 Uhr gibt Roman Helbig im Rahmen des Jobmagazins Karriere & Co. erste Einblicke in unsere Arbeit.

Hier erfährst du mehr über das inklusive Wohnen im Heinrich-Böll-Weg.

 
zu unseren Spendenprojekten