DIAKOVERE-Frauenklinik deutschlandweit geburtenstark

Veröffentlicht am:

Das Team der Geburtshilfe im DIAKOVERE Henriettenstift gratuliert den Eltern der kleinen Maite. Ihre Geburt war die 2000. im Jahr 2018

In den beiden Geburtskliniken der DIAKOVERE-Krankenhäuser Friederikenstift und Henriettenstift sind 2018 insgesamt 3.654 Kinder zur Welt gekommen. Die DIAKOVERE-Geburtshilfe gehört damit nach wie vor zu den größten geburtshilflichen Abteilungen in Deutschland.

Kurz vor Weihnachten vermeldete die Geburtshilfe im DIAKOVERE Henriettenstift die 2000. Geburt im Jahr 2018, bis zum Jahresende waren noch 65 Geburten hinzugekommen. Auch das neue Jahr 2019 fing gut an: Um 0.07 Uhr erblickte die kleine Emilia in der Neujahrsnacht als erstes Kind in der Region Hannover im Jahr 2019 im Henriettenstift das Licht der Welt.

„Wir eröffnen individuelle Wege zu einer möglichst natürlichen und sanften Geburt. Gleichzeitig bieten wir optimale Sicherheit für Mutter und Kind“, erklärt Prof. Dr. Ralf Schild, Chefarzt der DIAKOVERE-Geburtshilfe. Im DIAKOVERE Henriettenstift erfolgt die gemeinsame Betreuung von Schwangeren und Neugeborenen durch die Geburtshilfe und die Kinderärzte des Kinderkrankenhauses Auf der Bult auf der höchsten Versorgungsstufe, dem Perinatalzentrum Level I.

Die zugewandte und familiäre Geburtshilfe ist seit Bestehen das „Markenzeichen“ der Geburtshilfe im DIAKOVERE Friederikenstift, die im Jahr 2018 40-jähriges Jubiläum feierte. Im Jubiläumsjahr betreute das Team aus Hebammen, Ärzten und Pflege 1.589 Geburten.

Die natürliche Geburt ist nach wie vor das angestrebte Ziel:  „Wir haben über lange Jahre die niedrigste Kaiserschnittrate in Niedersachsen vorweisen können. Uns ist die interventionsarme Begleitung der werdenden Eltern wichtig, um ihnen und ihrem Kind eine natürliche Geburt zu ermöglichen“, so Reinhild Mikolajewski, Leitende Hebamme im Friederikenstift. „In Deutschland gibt nur sehr wenige Häuser für komplikationslose Schwangerschaften, die so viele Geburten betreuen“ 

Seit vielen Jahren arbeitet das Haus insbesondere in der Betreuung von Risikoschwangerschaften eng mit dem Perinatalzentrum im DIAKOVERE Henriettenstift zusammen. Zusammen bilden die beiden Kliniken die DIAKOVERE-Geburtshilfe, die geburtenstärkste Klinik in ganz Norddeutschland. Das interprofessionelle Team arbeitet bereits seit einigen Jahren standortübergreifend.  Mittelfristig werden beide Abteilungen gemeinsam mit dem Kooperationspartner Kinderkrankenhaus Auf der Bult an dessen Standort im Mutter-Kind-Zentrum „Henrike“ unter einem Dach arbeiten.

 
zu unseren Spendenprojekten