Patientenbücherei im Friederikenstift wieder geöffnet

Veröffentlicht am:

Adelheid Hagemann und ihr Team sind ab sofort wieder mit neuem Lesestoff für Patienten da

Die Bücherfreunde unter den Patienten des DIAKOVERE Friederikenstifts dürfen sich freuen: Die Patientenbücherei des Krankenhauses ist wieder geöffnet.  Normalerweise sind die ehrenamtlichen Mitarbeitenden der Bücherei mit dem Bücherwagen auf den Stationen unterwegs. Aufgrund der strengen Besuchsregelungen fällt das zurzeit leider aus. „Dafür haben wir unsere Präsenzzeiten in der Patientenbücherei ausgeweitet und sind jetzt fast jeden Tag unter der Woche am Vor- und Nachmittag da!“, berichtet Adelheid Hagemann, die die Patientenbücherei seit 16 Jahren ehrenamtlich leitet. Für Patienten, die nicht so gut zu Fuß sind, gibt es Leseempfehlungen per Telefon mit anschließendem Lieferservice auf Station. Auch Angehörige dürfen im Auftrag für Patienten Bücher entleihen.

Geführt wird die kleine, aber sehr gut sortierte Bücherei ihr und neun weiteren ehrenamtlichen Kolleginnen und Kollegen. Sie alle lieben das Lesen, tauschen sich regelmäßig aus und sorgen dafür, dass der kleine Raum im vierten Stock des Friederikenstifts immer mit dem aktuellen Lesestoff ausgestattet ist. "Wir haben gerade wieder neues Lesematerial bestellt!" Für jeden ist etwas dabei. Die Bücher dürfen für die Dauer des Krankenhausaufenthaltes entliehen werden. Blutrünstige Thriller und dicke Wälzer sind aber eher selten gefragt, erklärt Frau Hagemann „Für die meisten Patienten soll es eher etwas Leichtes sein – sowohl vom Inhalt her als auch vom Gewicht!“  Wertvolle Leseempfehlungen auch für die Zeit nach dem Krankenhausaufenthalt haben Frau Hagemann und ihre KollegInnen ebenfalls im Angebot.


Das Team der Patientenbücherei freut sich auf Ihren Besuch zu folgenden Zeiten:

Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 9.30 bis 11.30 Uhr
Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag von 14.30 bis 16.30 Uhr

 
zu unseren Spendenprojekten