Vitalquartier: Stadtbezirksrat Döhren-Wülfel stimmt Umbenennung Wülfeler Straße zu „An der Weidenkirche“ zu

Veröffentlicht am:

Im Stadtteil Mittelfeld wird bis zum Jahre 2021 mit dem neu gegründeten Vitalquartier An der Seelhorst ein modernes nahezu barrierefreies Wohngebiet entstehen. Es ist mit rund 380 Wohneinheiten auf einer 4,5 Hektar großen Fläche für etwa 1.000 Menschen ausgerichtet. In direkter Anbindung zu den Einrichtungen von DIAKOVERE Annastift Leben und Lernen wird damit eine neue Form eines Quartiers für ein generationenübergreifendes Zusammenleben geschaffen.

DIAKOVERE ist an diesem großen hannoverschen Bauprojekt unmittelbar beteiligt, investiert dort in eigene Wohnprojekte und wird das Leben im Vitalquartier für alle Bewohner mit einem umfangreichen Dienstleistungsangebot erleichtern.

Eine der zentralen Anlaufstellen im neu entstehenden Vitalquartier wird die Weidenkirche werden, die 2011 von Mitarbeitenden und Bewohnern der Behindertenhilfe in DIAKOVERE erbaut wurde. Sie ist 10 m hoch, 18 m breit, hat 12 Bögen und 3000 Weidenruten. Zu besonderen Anlässen finden Gottesdienste in ihr statt. Sie wird auch für kirchliche Hochzeiten genutzt.

Der Stadtbezirksrat Döhren-Wülfel hat nun der Umbenennung des Erschließungsweges „Wülfeler Straße“ – Hausnummern 58 bis 60F – in „An der Weidenkirche“ – Hausnummern 6-19 – zugestimmt. Bezirksbürgermeisterin Antje Kellner: „Durch die neue Straßenführung ist das entstehende Vitalquartier nicht mehr mit der Hauptstraße verbunden und eine Umbenennung wurde nötig. Der Bezirksrat Döhren-Wülfel hat sein Vorschlagsrecht hier an DIAKOVERE als Hauptbetroffenen abgetreten. Der Name „An der Weidenkirche“ hat uns sofort überzeugt.“

Gestern wurden die neuen Straßenschilder montiert und feierlich enthüllt: „Wir sind der Stadt Hannover sehr dankbar, dass wir die Umbenennung aktiv mitgestalten konnten – der Namensvorschlag kam von den Mitarbeitenden des Unternehmens und ging intern als klarer Favorit hervor! Die Adresse „An der Weidenkirche“ als Wegführung zu unserer inklusiven Mira-Lobe-Schule und dem Sitz von DIAKOVERE Annastift Leben und Lernen“ passt sehr gut zu unserem diakonischen Unternehmen“, sagte Dr. Ulrich Spielmann, Geschäftsführer von DIAKOVERE für den Geschäftsbereich Alten-, Behinderten- und Jugendhilfe.

 
zu unseren Spendenprojekten