NP-Rendezvous 2021 mit dem Sozialpartner DIAKOVERE

Herzlich Willkommen zum NP-Rendezvous mit der DIAKOVERE Sommervisite am Annateich

Auch das diesjährige NP-Rendezvous findet im deutlich kleineren Rahmen statt. Wo in den letzten Jahren an manchen Sonntagen bis zu 5.000 Gäste in den Stadtpark gekommen sind, ist der Besuch in diesem Jahr jeweils nur 50 von der NEUEN PRESSE ausgelosten Gästen vorbehalten. Dafür entschädigt dann der Veranstaltungsort: Auch dieses Jahr findet das kleine NP-Rendezvous vor der Kapelle am Annateich statt. 

Erster Sonntag: Medizin im Alter

im Gespräch Privatdozent Dr. Olaf Krause, Chefarzt im Zentrum für Medizin im Alter im DIAKOVERE Henriettenstift

Wann beginnt das Alter? Privatdozent Dr. Olaf Krause ist Chefarzt im Zentrum für Medizin im Alter im DIAKOVERE Henriettenstift, Standort Kirchrode, hat eine gute und eine schlechte Nachricht: Ab dem Alter von 30 Jahren startet der Alterungsprozess, dann überwiegt der Knochenabbau den Knochenaufbau. Die Folgen zeigen sich erst 20 Jahre später. Aufhalten lässt sich dieser Prozess nicht, aber verlangsamen. "Bewegung ist der Schlüssel zum Erfolg! Bewegung ist auch die beste Prävention fürs Gedächtnis und senkt das Demenz-Risiko deutlich. Insofern ist es besser, jeden Tag 30 Minuten spazieren zu gehen als 30 Minuten Sudoku-Rätsel zu lösen oder Schach zu spielen." Wirklich alt sei der Mensch ab etwa 80 Jahren - mit allen bekannten Alterserscheinungen wie etwa Nachlassen des Hör- und Sehvermögens. Und auch die Wahrscheinlichkeit, zu stürzen, nimmt zu. Für Patient*innen, die sturzgefährdet sind, bietet das Zentrum für Medizin im Alter eine extra Sturzsprechstunde an.

Zentrum für Medizin im Alter im DIAKOVERE Henriettenstift


 
zu unseren Spendenprojekten