Orthopädie im Annastift

NDR Visite: Schleimbeutelentzündung: Was tun, wenn Hüfte oder Schulter schmerzt?

Veröffentlicht am: 12.06.2018 - 09:30 Uhr

Überlastung ist die häufigste Ursache für eine Schleimbeutelentzündung. Sie kann an verschiedenen Stellen im Körper auftreten. Meist sind allerdings Hüfte, Schulter oder Ellenbogen betroffen. Schleimbeutel schützen Muskeln und Sehnen. Wenn sie sich entzünden, füllen sie sich mit Flüssigkeit und schwellen an.

Prof. Dr. Gabriela von Lewinski, Leitende Oberärztin im Department Endoprothetik und Rekonstruktive Gelenkchirurgie Hüfte/Knie erklärt, welche Therapiemöglichkeiten es gibt.

Zum Beitrag in der NDR Visite

 
zu unseren Spendenprojekten