Organisatorisches

Fernseher

Im Rooming-in-Bereich (Zimmer 1-4) ist nur eine begrenzte Anzahl von TV-Geräten vorhanden. In allen anderen Zimmern ist jeweils ein Fernseher angebracht. Über die Programmauswahl sowie Fernsehdauer entscheidet jeweils das jüngste Kind im Zimmer. Bitte nehmen Sie Rücksicht auf die kleinen Mitpatienten und frisch operierten Kinder auch bzgl. der Nachtruhe. Kommt es zu keiner Einigung, entscheidet die zuständige Pflegekraft oder der Fernseher wird abgestellt.


Wertgegenstände

Bitte achten Sie während Ihres Aufenthaltes auf Station auf Ihre Wertgegenstände und lassen Sie diese nicht unbeaufsichtigt zurück. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Wertsachen im Schranksafe Ihres Kindes einzuschließen.


Verlassen der Station

Wenn der behandelnde Arzt Ihnen und Ihrem Kind die Erlaubnis erteilt hat die Station zu verlassen, haben Sie die Möglichkeit (mit einem Stationsrollstuhl) das Gelände des Fachkrankenhauses zu erkunden. Das Gelände erstreckt sich von der Straße vor dem Haupteingang bis zum Annateich. Leider ist das Spazierengehen um den Teich aus versicherungstechnischen Gründen nicht zulässig, d.h. Ihr Kind ist beim Verlassen des Klinikgeländes nicht versichert.

Bitte bedenken Sie, dass es nur eine begrenzte Anzahl an Rollstühlen gibt und wechseln Sie sich bitte mit anderen Patienten ab!

Minderjährige Patienten dürfen die Station nicht ohne Begleitung verlassen!

< zurück zu "Stationäre Behandlung"

 
zu unseren Spendenprojekten