Ergotherapie im DIAKOVERE Annastift

Was ist Ergotherapie ?

Ergotherapie begleitet und unterstützt Menschen, die durch Krankheit oder Unfall in ihrem Alltag eingeschränkt sind. Diese Menschen sollen in allen Lebensbereichen wieder selbstständig handeln können, wenn nötig auch mit Hilfsmitteln.

Deshalb trainieren und üben Ergotherapeuten mit ihren Patientinnen und Patienten: beispielsweise das Anziehen, die Arbeit im Haushalt, ggf. auch handwerkliche Tätigkeiten.

Ziel der Therapie ist, dass die Patientinnen und Patienten von fremder Hilfe möglichst unabhängig werden und eine Verbesserung ihrer Lebensqualität erreichen.

Welche Krankheitsbilder werden behandelt ?

  • Erkrankungen der Wirbelsäule
  • Erkrankungen der Schulter
  • Hüftgelenks-u. Kniegelenkserkrankungen
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Muskeltransfer-Operationen bei Plexus-Läsion
  • Amputationen der oberen und unteren Extremitäten
  • Sudeck`sche Dystrophie
  • andere Erkrankungen des Bewegungsapparates

Therapeutische Maßnahmen

  • Rückenschonendes Bewegungsverhalten, z.B. Rückenschule in Anlehnung an Brügger, Übertragung in Alltag und Beruf (spez. Training in Übungsküche,-bad und -büro)
  • Verbesserung der Körperwahrnehmung
  • Entspannungstechniken, z.B. nach Feldenkrais, Jacobson, Traumreisen
  • Gelenkmobilisation und Muskelkräftigung, z.B. funktionelle Übungen mit und ohne Therapiemittel wie Help-arm, Pezziball, funktionelle Spiele, Theraband
  • Sensibilitätstraining
  • Gelenkschutz, z.B. theoretische Schulung über Prinzipien des Gelenkschutzes, praktische Übungen (spez. Training in Übungsküche,-bad und -büro), Demonstration und Training mit Hilfsmitteln
  • Selbsthilfetraining zur Erhaltung der größtmöglichen Selbstständigkeit im Alltag (beim An,-und Ausziehen), Erprobung und evtl. Verordnung von Anziehhilfen, Toilettensitzerhöhungen, spez. Sitzkissen, Greifhilfen und verschiedenen Alltagshilfen
  • Schienenversorgung, z.B. Herstellen und Erproben von individuell angepaßten Lagerungs,-statischen und dynamischen Funktionsschienen (auch ambulant mit Rezept)
  • Prothesentraining, z.B. Stumpfabhärtung und -pflege, Umgang mit der Prothese im Alltag, Gleichgewichtstraining, Belastungs-erprobung

zurück zu unserem Leistungsspektrum

 
zu unseren Spendenprojekten