zurück zu unserem Leistungsspektrum

Stabsstelle OP-Koordination

Der OP stellt auch im DIAKOVERE Friederikenstift den kostenintensivsten aber auch erlösträchtigsten Bereich dar. Aus diesem Grunde müssen die Prozesse auch im Sinne einer adäquaten Patientenversorgung möglichst optimal gestaltet sein. Hierfür wurde die Stabsstelle OP-Koordination geschaffen.

Die OP-Koordination stellt somit eine Stabsstelle der Geschäftsführung des DIAKOVERE Friederikenstifts dar und setzt sich aus der pflegerischen Zentrumsleitung OP Schwester Renate Schubert und dem Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie, Intensiv- und Schmerzmedizin Prof. Dr. André Gottschalk zusammen.

Zu den Aufgaben der OP-Koordination zählt neben der täglichen Koordination des OP-Programms auch das mittel- und langfristige OP-Management. Hierzu werden auf der Grundlage regelmäßig erhobener OP-Kennzahlen Gespräche mit den operativen Disziplinen geführt und eventuell auftretende Probleme zeitnah thematisiert. Darüber hinaus wird der Geschäftsführung in regelmäßigen Abständen Bericht über die Entwicklung im OP erstattet.

 

 


 
zu unseren Spendenprojekten