Rettungsdienst

Im Bereich des Rettungsdienstes beteiligt sich das DIAKOVERE Friederikenstift am städtischen Notarztdienst. Das direkt am Krankenhaus stationierte Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) 1 wird von der Berufsfeuerwehr Hannover betrieben. Die ärztliche Besetzung obliegt speziell ausgebildeten und erfahrenen Notärzten aus den Fachdisziplinen Anästhesie und Unfallchirurgie.

Im DIAKOVERE Friederikenstift tätige Notärzte sind ebenfalls als Leitende Notärzte der Region Hannover tätig.

Unser Notarzteinsatzfahrzeug 1 ist mit modernsten medizinischen Geräten, Hilfsmitteln und Notfallmedikamenten ausgestattet und wird überwiegend im großstädtischen Bereich eingesetzt.

Um die schnellstmögliche und kompetente Hilfe bei lebensbedrohlichen Erkrankungen und Unfällen sicherzustellen, wird parallel zu dem NEF immer ein Rettungswagen (RTW) alarmiert, um die am Notfallort begonnene Therapie fortzuführen und den Patienten zu transportieren. Sollte eine ärztliche Begleitung nicht nötig sein, steht das NEF sofort wieder weiteren Einsätzen zur Verfügung.

Zusätzlich zu dem am Haus stationierten NEF 1 wird außerdem noch das NEF 3 in der Südstadt Hannovers von unserer Klinik besetzt.

In enger Zusammenarbeit mit der Berufsfeuerwehr Hannover wurden von dem NEF 1 über 1200 Einsätze pro Jahr durchgeführt.

Berufsfeuerwehr Hannover

 

 

zurück zu Notfallmedizin                                                  zurück zu unserem Leistungsspektrum

 
zu unseren Spendenprojekten