Behandlung von Harnwegs- und Harnblasentumoren

Die urologische Klinik bietet für die Behandlung von Harnwegs- und Harnblasentumoren folgendes Leistungsspektrum:

  • Fluoreszenzgestützte endoskopische Tumordiagnostik („ALA-Cystoskopie“)
  • Starre und flexible Cysthoskopie, Ureteroskopie, Pyeloskopie
  • Tumorheilung und Verhinderung des Rezidives
  • Transuretrale Elektroresektion, Laserkoagulation und offene Operation
  • Erhalt der Harnblase/Blasenersatzchirurgie mit Verwendung intestinaler Segmente
  • Interdisziplinäre Tumorkonferenz (Chirurgie, Onkologie, Strahlentherapie, HNO u. a.) zur stadiengerechten Therapieplanung

 

 

 
zu unseren Spendenprojekten