Handchirurgie

Die Handchirurgie stellt eine Spezialdisziplin dar und ist ein Schwerpunkt unserer Klinik. Die Besonderheit des Fachgebietes begründet sich im komplexen Aufbau der Hand, wo feine Strukturen wie Sehnen, Nerven, Gefäße und Knochen in enger Nachbarschaft zueinander liegen.

Verletzungen und Erkrankungen der Hand sind häufig und bergen die Gefahr einer dauerhaften Funktionseinschränkung. Durch den Einsatz von Sehhilfen (Lupenbrillen, Mikroskop), feinen Instrumenten und entsprechendem Nahtmaterial ist heute eine differenzierte Versorgung möglich.

Das operative Spektrum der Chirurgie der Hand beinhaltet Elemente der

Gefäßchirurgie -  Neurochirurgie -  Plastischen Chirurgie -  Knochenchirurgie

Jeweils an die Erfordernisse und Größenverhältnisse der Hand angepasst - häufig im Mikrochirurgischen Bereich.

Zum Einsatz kommen Osteosyntheseschrauben Platten und Drähte. Mit den modernen Techniken  können frische Verletzungen versorgt werden aber auch Korrektur-, Prothetik- und Wiederherstellungsverfahren durchgeführt weren.  Bei Defekten an Haut und Weichteilen finden die Techniken der Plastischen Chirurgie Anwendung mit  ortsständigen Lappenplastiken oder freien mikrochirurgische Rekonstruktionstechniken. Mikrochirurgische Gefäß- und Nervennähte erlauben oft eine Funktionswiederherstellung auch bei schweren Verletzungen oder gar Amputationen.

Moderne arthroskopische und endoskopische Operationsverfahren am Handgelenk und der Hand gewährleisten in vielen Fällen eine gegenüber offenen Techniken schnellere Wiederherstellung ohne ausgedehnte sichtbare Narbenbildung.

Die Zusatzbezeichnung Handchirurgie wird durch eine Prüfung erworben und setzt eine dreijährige, vollzeitige Ausbildung in einer handchirurgischen Abteilung nach der Facharztbezeichnung für Chirurgie, Orthopädie oder Plastischen Chirurgie voraus. Die Klinik für Plastische und Handchirurgie im Friederikenstift Marienstraße hat die volle Weiterbildungsermächtigung für diese Zusatzbezeichnung. Die Ausbildung zum Handchirurgen dauert also nach dem Erhalt der Aprobation als Arzt weitere 9 Jahre.

Krankheitsbilder, die in der Handchirurgie behandelt werden

 

< zurück zu unserem Leistungsspektrum

 
zu unseren Spendenprojekten