Das Ethik-Komitee (EK) des DIAKOVERE Friederikenstifts

...hat sich 2004 konstituiert und ist ein beratendes Gremium. Es hat das Ziel, das Bewusstsein für ethische Fragestellungen und Probleme zu stärken.


Das Wohl des Patienten steht dabei steht im Vordergrund.

Ethische Fragen und Probleme werden diskutiert, um Lösungsansätze zu erarbeiten und diese den verschiedenen Berufsgruppen, Mitarbeiter/innen und Patienten und deren Angehörigen zur Verfügung zu stellen.

Die Mitglieder des Ethik-Komitees repräsentieren die unterschiedlichen Berufsgruppen im Krankenhaus.


Klinische Fallbesprechung durch das Ethik-Komitee

Das Ethik-Komitee bietet Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Patientinnen und Patienten sowie deren Angehörigen Hilfe und Orientierung bei ethischen Konfliktsituationen in Form einer ethischen Fallbesprechung an.

Ein Beratungsgespräch erfolgt durch mindestens zwei Mitglieder des Ethik-Komitees , die eine beratende Funktion und keine Entscheidungsfunktion ausüben. Das Ethik-Komitee verpflichtet sich dabei zur strengen Vertraulichkeit. Das bedeutet, dass keinerlei Informationen über Anfragende, Grund der Anfrage und Arbeitsbereiche bekannt werden dürfen.

Die Anmeldung zu einer ethischen Fallbesprechung kann schriftlich oder telefonisch über das Büro des Theologischen Direktors, Pastor Dr. Friedrich Ley, erfolgen (Telefon: 0511 / 129 2201). Ein Termin für die Besprechung kann kurzfristig festgelegt werden.


Das Ethikforum

Das Ethikforum besteht aus ca. 30 Mitgliedern, die möglichst alle Berufsgruppen und Arbeitsbereiche des Krankenhauses repräsentieren sollen.

Das Ethik-Komitee berichtet jährlich dem Ethikforum über seine Arbeit und nimmt Anregungen für seine weitere Tätigkeit entgegen.


Kontakt:

Ethik-Komitee des Ev. Diakoniewerkes Friederikenstifts (EK)
über Sekretariat Pastor Dr. Friedrich Ley
Telefon: (05 11) 129-22 01
Fax: (05 11) 129-24 07

 

 

 

 
zu unseren Spendenprojekten