Henriettes Salon: Familie und Beziehungen

Kritik des Familismus

Kategorie:
Datum/Uhrzeit: 23.01.2019 | 19:00 Uhr
Veranstalter: DIAKOVERE Henriettenstift
Ort: Eingang Mutterhauskirche, Marienstraße 72 – 90 (Ecke Sonnenweg),30171 Hannover
Leitung: Dr. Gisela Notz

Die Bilderbuchfamilie steht nach wie vor im gesellschaftlichen Fokus und wird als Institution angesehen. Dabei verliert sie als Institution immer mehr an Bedeutung. Dennoch scheint die konservative Kleinfamilie in der Politik ein Comeback zu feiern – und das nicht nur von rechts. Das Konstrukt „Vater-Mutter-Kind“ muss überdacht werden, denn längst leben Menschen in ganz anderen Beziehungsformen.

Dr. Gisela Notz , Sozialwissenschaftlerin und Historikerin aus Berlin ist die Referentin von Henriettes Salon.

Am 23. Januar 2019 um 19 Uhr Emmy-Dankwerts-Saal des Henriettenstifts stellt sie die so genannte „Bilderbuchfamilie“ in Frage.

Der Eintritt ist frei.

 

Weiterführende Informationen:

Zurück zur Übersicht

 
zu unseren Spendenprojekten