Interdisziplinäres Wirbelsäulenzentrum

Seit 2004 besteht das fachübergreifende Wirbelsäulenzentrum  der DIAKOVERE Krankenhäuser Friederikenstift,  Annastift und der Henriettenstift.

Innerhalb dieses Zentrums werden die verschiedenen Aktivitäten der Fachabteilungen auf dem Gebiet der Wirbelsäulentherapie gebündelt und durch einen wissenschaftlich begleiteten Entwicklungsprozess optimiert. Ziel ist die Einrichtung eines überregionalen Kompetenzzentrums zur Behandlung von Wirbelsäulenerkrankungen. Hauptsächlich daran beteiligt sind folgende Disziplinen: Orthopädie, Neurochirurgie, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie, Neurologie und Radiologie.

Unterstützung erfährt das Wirbelsäulenzentrum durch die fachlich benachbarten Disziplinen der DIAKOVERE-Krankenhäuser, z. B. Allgemein-, Visceral- und Gefäßchirurgie, Urologie, Plastische Chirurgie, Zahn-, Mund- und Kieferchirurgie, die verschiedenen Rehabilitationseinheiten sowie die Psychosomatische Klinik.

zu unseren Spendenprojekten