Fit for Change: Mit mehr Bewegung in ein neues Leben

Veröffentlicht am:

Das Training mit Stretchbändern ist effektiv.

Gemeinsam mit Hannover 96 - Fit & Kids hat die Adipositaschirurgie im DIAKOVERE Henriettenstift den Sportkurs „Fit for Change“ ins Leben gerufen. Seit Beginn des Jahres treffen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieses besonderen Sportkurses zweimal pro Woche in der Turnhalle im DIAKOVERE Henriettenstift.

„Fit for Change“ ist in diesem Falle wörtlich zu nehmen. Den meisten Teilnehmern des Kurses steht eine große Veränderung bevor. Sie wollen abnehmen, aber nicht nur ein paar Kilos: „47 Kilogramm habe ich in den letzten neun Monaten verloren“, erzählt Teilnehmerin Xenia. Die Gesundheits- und Krankenpflegerin hat bereits hinter sich, was anderen Teilnehmern noch bevorsteht. Nachdem sie 20 Jahre mit extremem Übergewicht zu kämpfen hatte, hat sie sich im Juni 2015  im DIAKOVERE Henriettenstift den Magen operativ verkleinern lassen. Jetzt hat Xenia einen Schlauchmagen, der nur noch ein Achtel der ursprünglichen Größe hat. „Ein halbes Toast und ich bin satt – ein großartiges Gefühl!“ 

 

Multimodales Therapiekonzept setzt Bewegung voraus

Zu einem adipositaschirurgischen Eingriff, dessen Ziel ist, die Nahrungsaufnahme physisch zu begrenzen, gehört immer ein multimodales Therapiekonzept. Es besteht aus drei Säulen: Ernährungs-, Verhaltens- und Bewegungstherapie. Eigeninitiative und Motivation sind nicht nur Grundvoraussetzung für ein erfolgreiches Antragsverfahren bei der Krankenkasse, sondern vor allem wesentlicher Bestandteil eines erfolgreichen Therapieverlaufs vor und nach der Operation.

Doch vor allem beim Nachweis über regelmäßige Bewegung kommen viele Patienten an ihre Grenzen. Im Gegensatz zu zahlreichen Wunder-Diäten spielen Sport und Bewegung im Leben adipöser Menschen oft eine untergeordnete Rolle. Die Ursache ist nicht zwangsläufig mangelnde Motivation. Mit den Kilos nehmen auch die körperlichen Probleme zu: Bluthochdruck, Diabetes, Gelenkschmerzen. Und da ist nicht zuletzt das Schamgefühl, stark übergewichtig zu sein, das vom Gang ins Fitnessstudio abhält.

 

Neues Bewegungsangebot direkt vor Ort im Krankenhaus

Dr. Timm Franzke und Nadine Schulze, Schwerpunktkoordinatoren der Adipositaschirurgie im DIAKOVERE Henriettenstift, wissen um die Sorgen ihrer Patienten. Gemeinsam mit Hannover 96 - Fit & Kids entwickelten sie deshalb das Konzept „Fit for Change“, ein Sportkurs speziell für adipöse Erwachsene. Seit Januar 2016 treffen sich bislang 22 Abnehmwillige montags und mittwochs im Henriettenstift, um unter professioneller Anleitung von den Reha-Sporttrainern Marvin Mahlert und Katharina Juretzko den Zugang zu regelmäßiger Bewegung zu finden. Der Kurs ist offen für jeden, der an seinem Gewicht arbeiten will  – ob mit geplanter  OP oder nicht. Mit einer Reha-Sportverordnung ist die Teilnahme kostenlos.

Das Konzept des Kurses beinhaltet aber nicht, dass die Teilnehmer hier mit Samthandschuhen angefasst werden. Mahlert, Abteilungsleiter bei Fit & Kids und gelernter Physiotherapeut, weiß, wie man auch ohne Kreislauf- und Gelenkbelastende Aktivitäten die Muskeln zum Arbeiten bringt. Muskelkater garantiert! Zum Einsatz kommen u.a. Stretchbänder, Medizinbälle und Balancepads. „Wir spielen aber auch mal eine Runde Hockey!“, berichten die Teilnehmer. Der Spaß an der Bewegung steht im Vordergrund. Wer eine Pause benötigt, klinkt sich kurz aus – ohne dafür verständnislose Blicke zu ernten. 

Die Stimmung in der Gruppe ist gelöst, man kann offen miteinander reden. Es ist ein bisschen wie in der Selbsthilfegruppe, die sich ebenfalls einmal monatlich im Henriettenstift trifft. „In zwei Wochen werde ich operiert“, berichtet ein Teilnehmer. „Wo denn und welches Operationsverfahren?“, fragen die anderen, während sie sich gegenseitig Medizinbälle zu werfen. Das Ziel des Abnehmwilligen: „Spätestens Weihnachten werdet ihr mich nicht wieder erkennen!“

Xenia hat es schon geschafft. Gesunde Ernährung und regelmäßige Bewegung sind nun Teil ihres Lebens. Ihr nächstes Ziel: Mit den Kolleginnen und Kollegen am Firmenlauf b2run in Hannover teilzunehmen. „Aber das schaffe ich auch noch!“, sagt sie selbstbewusst.

Weitere Informationen:

Wann?       
montags (18:00 - 19:00 Uhr) / mittwochs (10:00- 11:00 Uhr) 

Wo?
Turnhalle im DIAKOVERE Henriettenstift (Kellers des Fortbildungszentrums) 

Was noch?    
Die Teilnahme ist mit einer REHA-Sportverordnung kostenlos (bzw. bei bestehender Hannover 96-Mitgliedschaft)   

Ansprechpartner: 
Marvin Mahlert  
Abteilungsleiter Fit & Kids - Hannover 96  
marvin.mahlert@hannover96.de

Nora Peters
Patientenkoordinatorin - Schwerpunkt Adipositaschirurgie  
0511  289-2448  
Adipositaschirurgie.dkh@diakovere.de

 
zu unseren Spendenprojekten