Prof. Dr. Michael Fantini wird neuer Medizinischer Direktor der DIAKOVERE Krankenhaus gGmbH

Veröffentlicht am:

Prof. Dr. med. Michael Fantini, MHA, LL.M., Foto: FHM Hannover

Zum 1. März wird Prof. Dr. med. Michael Fantini, derzeit Geschäftsführender Direktor und Ärztlicher Direktor des KRH Klinikums Neustadt am Rübenberge, neuer Medizinischer Direktor bei der DIAKOVERE Krankenhaus gGmbH. Der 56-jährige Fantini übernimmt damit hauptamtlich die medizinische Leitung der drei DIAKOVERE-Krankenhäuser Annastift, Henriettenstift und Friederikenstift.

„Mit Professor Fantini kommt ein erfahrener Krankenhausstratege zu uns“, sagt Stefan David, Vorsitzender der DIAKOVERE Geschäftsführung. „Gemeinsam mit ihm werden wir das Zusammenwachsen unserer Kliniken unter Berücksichtigung ihrer Individualität weiter vorantreiben, einheitliche medizinische Standards definieren und anstehenden Innovationen den Weg bereiten – wir freuen uns sehr, dass wir Herrn Professor Fantini für uns gewinnen konnten.“

Michael Fantini, der in seiner Familie italienische Wurzeln hat, blickt auf eine abwechslungsreiche berufliche Laufbahn zurück. Nach seinem Medizinstudium in Aachen wurde er Facharzt für Anästhesiologie mit den Zusatzbezeichnungen Intensiv-, Notfall- und Palliativmedizin, suchtmedizinische Grundversorgung und ärztliches Qualitätsmanagement. Seit 2006 war er Chefarzt des Institutes für Anästhesie und Intensivmedizin des Krankenhauses Lübbecke-Rahden. Im Jahr 2009 übernahm Fantini zusätzlich die Position des nebenamtlichen Ärztlichen Direktors der beiden Standorte der Mühlenkreiskliniken in Ostwestfalen. Im Jahr 2015 wechselte er ans Klinikum Region Hannover (KRH). Hier war er zunächst als hauptamtlicher Ärztlicher Direktor für das KRH Klinikum Ost verantwortlich. Vor rund einem Jahr wechselte Fantini nach Neustadt am Rübenberge.

Berufsbegleitend machte er noch einen Masterabschluss in Gesundheitswissenschaften/-ökonomie und im Medizinrecht. Seit 2010 unterrichtet er an der Fachhochschule für den Mittelstand; seit 2013 als Professor unter anderem die Fächer Qualitätsmanagement, Marketing, Dokumentation und Datenschutz.

Prof. Dr. Michael Fantini sieht in seiner neuen Aufgabe bei DIAKOVERE eine sehr gute Möglichkeit, die vielseitigen Erfahrungen und Kenntnisse miteinander zu verbinden: „Ein strategisches Management ist sowohl für die Patienten als auch die Wirtschaftlichkeit – in dieser Reihenfolge –  eines Gesundheitsunternehmens enorm wichtig. Mir geht es dabei vor allem um das positive Zusammenspiel von Ärzten, Pflege und den therapeutischen Berufen. Ich freue mich sehr auf meine neue Tätigkeit, die sowohl anspruchsvolle Herausforderungen als auch spannende Perspektiven bietet.“

 
zu unseren Spendenprojekten