Patienteninformationen von A-Z

Hier finden Sie wichtige Informationen von A-Z für Ihren Aufenthalt. Bei weitergehenden Fragen rund um Ihre Behandlung richten Sie sich bitte an das Fachpersonal ihrer Station.  

A-Z

Abend- und Mittagsgeläut

Eine Besonderheit christlicher Krankenhäuser ist der Glockenturm auf dem Klinikgelände. Sowohl in der Marienstraße als auch in Kirchrode läuten die Glocken um 12 und 18 Uhr. In der Marienstraße wird davor mehrmals in der Woche auch noch das Carillon (Turm-Glockenspiel) von Hand gespielt.

Abschiedsraum

An jedem Standort befinden sich Abschiedsräume. Angehörige und Bezugspersonen haben hier die Möglichkeit vom Verstorbenen in ruhiger und friedlicher Atmosphäre Abschied zu nehmen. Die Räume sind künstlerisch sowie mit Bibel (und Koran), Kerze, Engelfigur (sog. Devotionalien) ausgestattet. Der Engel kann bei Bedarf als Trost mitgenommen werden. Die Abschiedsräume werden regelmäßig mit frischen Blumen geschmückt.

Aufenthaltsräume

Auf allen Stationen stehen unseren Patienten und Besuchern Aufenthaltsräume zur Verfügung. Dort steht ein Angebot von kostenlosen Getränken wie Mineralwasser, Kaffee und Tee zur Verfügung.

Darüber hinaus haben unsere Wahlleistungspatienten die Möglichkeit in eigens für sie vorgehaltenen Aufenthaltsräumen gekühlte Getränke wie Apfel- und Orangensaft und kleine Snacks kostenlos zu sich zu nehmen. Hier besteht auch ein kostenloses Angebot von ausgewählten Zeitschriften und Tageszeitungen.

Ausländische Patienten 

Es wird eine deutsch - englische Beschilderung vorgehalten um auch Nicht-deutschen Besuchern und Patienten die Orientierung im Hause zu erleichtern.

Wegen eines Vertrages mit einem englischen Krankenhaustrust zur Versorgung der in Deutschland stationierten britischen Soldaten verfügt das Krankenhaus über umfangreiche Erfahrungen im Umgang mit ausländischen Patienten - insbesondere unter Berücksichtung der Kultur, Religion und Sprache.

Daneben verfügt unser Krankenhaus über ein Team von Mitarbeitern, welches explizit für die Bedürfnisse internationaler Patienten zur Verfügung steht.

Balkon/Terrasse 

Einige Patientenzimmer sind mit einem Balkon ausgestattet. Darüber hinaus können die Patienten den hauseigenen Garten/ Park nutzen.

Begleitperson – Unterbringung

Soweit es die Verfügbarkeit zulässt, ist die Unterbringung von Begleitpersonen selbstverständlich jederzeit möglich.

Beschwerdemanagement

Für das gesamte Krankenhaus ist ein zentrales Beschwerdemanagement eingerichtet. Der Beschwerdebeauftragte ist unter der Telefonnummer 0511-289-1289 zu erreichen.

Sollten Sie einmal nicht zufrieden sein, sprechen Sie uns bitte an! Ihre Wünsche, Anregungen oder Beschwerden sind für uns wichtige Informationen zur Qualitätsverbesserung. Wenden Sie sich mit Ihrem Anliegen bitte persönlich an unsere Mitarbeitenden.

Zusätzlich können Sie auf einer Meinungskarte Ihre Kritik oder Anregungen gerne mitteilen.

Besuchsdienst / „Grüne Damen“

Wir haben mit den "Grünen Damen und Herren" für unsere Patienten einen Besuchs- und Lotsendienst eingerichtet. Sie betreuen Patienten während des stationären Aufenthaltes und nehmen sich gern Zeit für soziale Belange der Patienten wie z.B. Vorlesen oder Begleitung auf Station und zu Funktionsbereichen.

Bibliothek

An beiden Standorten wird eine Patientenbibliothek vorgehalten. Als Serviceangebot werden die Patienten durch die Mitarbeiter der Bücherei im Zimmer mit Büchern versorgt. Das Sortiment umfasst Unterhaltung, Krimi, Humor, Romane und Sachbücher von zeitgenössischen Autoren und Klassikern.

Darüber hinaus bieten wir unseren Wahlleistungspatienten ein kostenloses Angebot an ausgewählten Tageszeitungen und Zeitschriften an.

Cafeteria

An beiden Standorten gibt es eine Cafeteria mit zusätzlichem Angebot wie Büchern, Zeitschriften, Tageszeitungen, Blumen, kleinen Geschenkartikeln, Süßwaren und Hygieneartikeln des täglichen Bedarfs. Die Cafeteria am Standort Marienstraße ist täglich von 8 bis 17 Uhr geöffnet. Am Standort Kirchrode steht die Cafeteria täglich zwischen 7.30 und 18.30 Uhr unseren Patienten, Besuchern und Gästen als geselliger und zentraler Treffpunkt zur Verfügung.

Diät-/Ernährungsangebot

Die Diätassistentinnen stehen allen Patienten bei Bedarf in Ernährungsfragen beratend zur Verfügung.

Dolmetscherdienste

Durch viele eigene mehrsprachige Mitarbeiter werden die verbreiteten Sprachen Englisch, Französisch, Russisch, Polnisch, Türkisch und Portugiesisch abgedeckt. Darüber hinaus werden im Bedarfsfall weitere Dolmetscher, z. B. über das ethno-medizinische Zentrum, hinzugezogen.

Ein-Bett-Zimmer

Bei medizinischer Notwendigkeit wird jedem Patienten ein Ein-Bett-Zimmer zur Verfügung gestellt.

Für Wahlleistungspatienten werden Ein-Bett-Zimmer an beiden Standorten in angemessener Anzahl bereitgestellt. Diese sind in der Regel ruhig gelegen und verfügen über einen überdurchschnittlich hohen Komfort in Raumgröße und Ausstattung, wie z.B. hochwertiges Mobiliar, elektrisch verstellbares Bett, programmierbarer Safe und ausreichend große Schränke für Privatkleidung der Patienten.

Alle Ein-Bett-Zimmer im Wahlleistungsbereich verfügen über eine eigene, moderne Nasszelle, welche ausgestattet ist mit z.B. Schminkspiegel, Fön, Duschhocker, Bademantel und Duschhandtuch, Sanitärartikel wie Zahnpflegeset, Shampoos, Seife, Duschgel, Kamm etc.

Elektrisch verstellbare Betten

Sofern medizinisch-pflegerisch notwendig, werden unsere Patienten selbstverständlich in elektrisch verstellbaren Betten versorgt.

Darüber hinaus sind die Ein- und Zwei-Bett-Zimmer im Wahlleistungsbereich standardmäßig mit elektrisch verstellbaren Betten ausgestattet.

Empfangs- und Begleitdienst

Bereits bei der Aufnahme wird unseren Patienten eine Begrüßungsmappe überreicht, die u.a. eine Vielzahl von Informationen über das Krankenhaus, den stationären Aufenthalt sowie die besonderen Serviceangebote für Wahlleistungspatienten enthält. Ehrenamtliche Helfer stehen den Wahlleistungspatienten bei Inanspruchnahme der Serviceleistungen zur Verfügung.

Essenszusammenstellung - frei wählbar

Allen unseren Patienten bieten wir die Möglichkeit einer Komponentenwahl zum Frühstück und Abendessen. Zum Mittagessen kann zwischen mehreren Gerichten ausgewählt werden. Sofern keine medizinischen Gründe dies ausschließen, wird allen Patienten am Standort in Kirchrode ein Frühstücksbuffet angeboten.

Für Wahlleistungspatienten wird ein vielfältiges, hochwertiges und schmackhaftes Menüangebot vorgehalten. Dieses kann zu jeder Tageszeit und in beliebiger Menge in Anspruch genommen werden. Eigens dafür vorgehaltenes Servicepersonal ist bei der Auswahl und Zusammenstellung der individuellen Speisenwünsche gern behilflich. So besteht z.B. die Möglichkeit zum Frühstück und auch zum Abendessen warme Gerichte zu bestellen oder zwischen den Hauptmahlzeiten kleinere individuelle Speisen zubereiten zu lassen. Weitere Informationen zum umfänglichen Speisenangebot sind in der Menükarte für Wahlleistungspatienten zu finden.

Faxempfang für Patienten und Patientinnen

Für unsere Patienten besteht die Möglichkeit über das Faxgerät der jeweiligen Station Faxe kostenlos zu empfangen und zu senden.

Fernsehgerät am Bett/im Zimmer

In nahezu allen Patientenzimmern sind TV-Geräte standardmäßig installiert. Über das Senderangebot von Kabel-Deutschland hinaus können auch einige weitere internationale TV-Kanäle empfangen werden.

Unseren Wahlleistungspatienten stehen die TV-Geräte an den Betten kostenlos zur Verfügung, inklusive einer wöchentlichen Programmzeitschrift.

Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen

Es werden regelmäßig Informationsveranstaltungen für Patienten, Besucher und Interessierte angeboten.

Fortbildungen für Mediziner und medizinisches Fachpersonal werden regelmäßig angeboten.

Auf unsere Veranstaltungen und Angebote wird in der örtlichen Presse und auf unserer Internetseite aktuell hingewiesen.

Frühstücksbuffet

Am Standort Kirchrode besteht für alle Patienten neben der Esseneinnahme im Zimmer die Möglichkeit der Teilnahme an einem Frühstücksbuffet, dies befindet sich im Haus „Fachinstitut“. (Ausnahmen bestehen bei medizinischer Notwendigkeit)

Geldautomat

Am Standort Marienstraße befindet sich in der Eingangshalle ein Geldautomat. Am Standort Kirchrode befindet sich ein Geldinstitut mit allen Angeboten unmittelbar am Krankenhausgelände

Getränkebereitstellung - kostenlos

Wir bieten unseren Patienten verschiedene Sorten Mineralwasser (stilles, medium und kohlensäurehaltiges), Kaffee und Tees kostenlos an.

Darüber hinaus erhalten Wahlleistungspatienten in Ein- und Zwei-Bett-Zimmern kostenlos ein umfängliches Zusatzangebot an weiteren warmen und kalten Getränken wie z.B. Cappuccino oder Apfel- und Orangensaft. Weitere Informationen zur Getränkeauswahl sind in der Menükarte für Wahlleistungspatienten zu finden.

Internetzugang

Auf einigen Stationen besteht für unsere Patienten die Möglichkeit, im Patientenzimmer mit einem eigenen Laptop/PC das Internet zu nutzen. Der Zugang kann wochenweise gegen eine Nutzungsgebühr erworben werden. Preise und Verfügbarkeit auf den Stationen können in der Aufnahme erfragt werden.

Kiosk / Einkaufsmöglichkeiten

An den beiden Cafeterien wird das Warenangebot eines Kiosks, wie z. B. Postkarten, Bücher, Zeitschriften, Tageszeitungen, Blumen, Süßwaren sowie kalte und warme Getränke, vorgehalten.

Weitere Einkaufsmöglichkeiten sind in direkter Nachbarschaft des Krankenhauses möglich.

Darüber hinaus kann Tag und Nacht ein Getränkeautomat genutzt werden.

Patienten haben auch die Möglichkeit über Servicepersonal kleinere Einkäufe und Erledigungen wahrnehmen zu lassen.

Kirchlich-religiöse Einrichtungen

Allen Patienten, Besuchern und Gästen stehen unsere zwei Kirchen der Henriettenstiftung, mehrere Kapellen und Andachtsräume sowie ein "Raum der Stille" zur Nutzung offen.

Die Patienten haben die Möglichkeit am Gottesdienst teilzunehmen oder nach individuellen Bedürfnissen die Räumlichkeiten zur Besinnung oder zum Gebet aufzusuchen. Gottesdienste, Konzerte und kirchliche Veranstaltungen werden in das Krankenhaus via Kopfhörer übertragen.

Kühlschrank

Im Wahlleistungsbereich besteht die Möglichkeit der Nutzung von Kühlschränken.

Kulturelle Angebote

In den Kirchen und im Krankenhaus finden regelmäßig Konzerte, Ausstellungen und andere kulturelle Angebote für Patienten, Besucher und andere Interessierte statt.

Maniküre/Pediküre

Im Wahlleistungsbereich steht den Patienten unser Serviceteam bei der Vermittlung einer Vielzahl von Dienstleistungen wie z.B. Maniküre/ Pediküre gern zur Verfügung.

Mutter-Kind-Zimmer/Familienzimmer

Der Säuglingsstation angegliedert ist das "Stillzimmer". Das Stillzimmer steht den Müttern (mit ihren Neugeborenen) Tag und Nacht offen und bietet eine Ruhemöglichkeit. Hier finden auch Gespräche rund um die Ernährung und die Erstversorgung des Neugeborenen statt. Auf den Stationen der geburtshilflichen Abteilung sind spezielle Familienzimmer eingerichtet, damit sich Mutter, Kind und Vater aneinander gewöhnen können.

Nachmittagstee/-kaffee

Alle Patienten erhalten täglich Nachmittags-Kaffee (Tee) und Kuchen. Neben dem kostenlosen Kaffe- und Tee- Angebot stehen den Patienten auch kostenlos verschiedene "Ausführungen" Mineralwasser (still, medium, kohlensäurehaltig) zu Verfügung.

Parkanlage

Am Standort an der Marienstraße steht den Patienten und Besuchern der krankenhauseigene "Stiftsgarten" mit altem Baumbestand, Bänken und einem kleinem Fischteich zur Verfügung. Im Park befindet sich auch der Glockenturm mit dem Carillon, einem von Hand gespielten Glockenspiel (Spielzeiten)

Am Standort Kirchrode grenzen direkt an das begrünte Krankenhausgelände der Tiergarten, Wiesen und Fußwege, so dass Spaziergänge in Ruhe und Besinnlichkeit möglich sind. Das Krankenhaus verfügt über einen kreuzgangartig gestalteten Innenhof mit Teich, Heilkräutergarten und Ruheplätzen.

Parkplätze

An beiden Standorten werden Parkplätze für Patienten, Besucher und Gäste unmittelbar am Krankenhaus vorgehalten. Die Tarife berücksichtigen Kurz- und Langzeitparker.

Postdienst

Über den Postdienst der Henriettenstiftung können die Patienten ihre frankierte Post (Briefe/Postkarten) versenden.

Rauchfreies Krankenhaus

In den Räumen des Krankenhauses besteht Rauchverbot. Es stehen Raucherzonen im Außenbereich des Krankenhauses zur Verfügung.

Rollstuhlgerechte Nasszellen

In allen Bereichen gibt es rollstuhlgerechte Nasszellen.

Auf den Stationen und in beiden Eingangsbereichen sind darüber hinaus behindertengerechte Toiletten eingerichtet.

Rundfunkempfang am Bett

Der Rundfunkempfang am Bett steht unseren Patienten in Verbindung über die Telefonanlage zur Verfügung. Es können alle Sender von Kabel-Deutschland empfangen werden. Darüber hinaus ist die Übertragung der Gottesdienste unserer Mutterhauskirche möglich.

Unseren Wahlleistungspatienten stehen die Rundfunkgeräte an den Betten kostenlos zur Verfügung, inklusive einer wöchentlichen Programmzeitschrift.

Schwimmbad/Bewegungsbad

Für therapeutische Zwecke steht unseren Patienten ein Schwimmbad/ Bewegungsbad am Standort in Kirchrode zur Verfügung.

Seelsorge

Alle Patienten sowie deren Besucher und Angehörige können auf Wunsch oder bei Bedarf seelsorgerische Begleitung und Betreuung in Anspruch nehmen und diese individuell mit den Seelsorgern/Pastoren vereinbaren. Die seelsorgerische Betreuung ist durch den Rufdienst zu jeder Tages- und Nachtzeit gewährleistet. Seelsorger anderer Religionsgruppen werden auf Wunsch oder bei Bedarf verständigt.

Darüber hinaus gibt es am Standort Marienstraße regelmäßig donnerstags gegenüber dem Raum der Stille das Angebot der seelsorgerischen Sprechstunde.

Selbsthilfeorganisationen

In unseren Kliniken besteht ein enger Kontakt zu Selbsthilfegruppen. Bitte sprechen Sie unsere Mitarbeiter an.

Tageszeitungsangebot

Für Wahlleistungspatienten besteht ein kostenloses Tageszeitungsangebot der örtlichen Presse.

Teeküche für Patienten und Patientinnen

Auf allen Stationen wird ein kostenloses Kaffee- und Teeangebot im Aufenthaltsraum vorgehalten. Zudem werden unseren Patienten über die Stationsküchen verschiedene Sorten Tee, Kaffee und eine Auswahl an Mineralwasser angeboten.

Darüber hinaus bieten wir unseren Wahlleistungspatienten weitere Serviceleistungen wie verschiedene Säfte und kleine Snacks kostenlos an.

Telefon

Alle Zimmer verfügen über Telefone am Patientenbett. Darüber hinaus stehen unseren Patienten und Besuchern Münzfernsprecher in den Eingangsbereichen zur Verfügung.

Im Wahlleistungsbereich entfällt die tägliche Grundgebühr für die Nutzung des Telefons.

Wäscheservice

Bei Bedarf (i.d.R. wenn Angehörige/Zugehörige nicht am Ort oder in der Lage sind) wird die "Privatwäsche" der Patienten im Hause kostenlos gewaschen.

Wahlleistungen

Das KHEntG (Krankenhausentgeltgesetz) unterscheidet zwischen allgemeinen Krankenhausleistungen und Wahlleistungen.

Allgemeine Krankenhausleistungen sind die Krankenhausleistungen, die unter Berücksichtigung der Leistungsfähigkeit des Krankenhauses im Einzelfall nach Art und Schwere der Krankheit für die medizinisch zweckmäßige und ausreichende Versorgung des Patienten notwendig sind. Sofern Sie gesetzlich krankenversichert sind, entstehen Ihnen für die Inanspruchnahme der allgemeinen Krankenhausleistungen außer den gesetzlichen Zuzahlungen keine gesonderten Kosten.

Wahlleistungen hingegen sind über die allgemeinen Krankenhausleistungen hinausgehende Sonderleistungen. Diese sind gesondert zu vereinbaren und vom Patienten zu bezahlen.

Wertfach/Tresor am Bett / im Zimmer

Viele unserer Patientenzimmer sind mit Wertfächern ausgestattet. Für unsere Patienten besteht auch die Möglichkeit Wertsachen gegen Quittung im Tresor des Krankenhauses zu hinterlegen. Der Tresor befindet sich an beiden Standorten im Bereich der zentral gelegenen Patientenaufnahme. Von Montag bis Freitag in der Zeit zwischen 6 und 15 Uhr und sonntags von 9 bis 15 Uhr können die Wertsachen von unseren Mitarbeitern in Empfang genommen oder wieder herausgegeben werden. (Am Samstag ist die Patientenaufnahme geschlossen)

Darüber hinaus sind im Wahlleistungsbereich in allen Ein- und Zwei-Bett-Zimmern standardmäßig programmierbare Safes vorhanden.

Zwei-Bett-Zimmer

Bei medizinischer Notwendigkeit wird jedem Patienten ein Bett im Zwei-Bett-Zimmer zur Verfügung gestellt.

Für Wahlleistungspatienten werden Zwei-Bett-Zimmer an beiden Standorten in angemessener Anzahl bereitgestellt. Diese sind in der Regel ruhig gelegen und verfügen über einen überdurchschnittlich hohen Komfort in Raumgröße und Ausstattung, wie z.B. hochwertiges Mobiliar, elektrisch verstellbares Bett, programmierbarer Safe und ausreichend große Schränke für Privatkleidung der Patienten.

Alle Zwei-Bett-Zimmer im Wahlleistungsbereich verfügen über eine eigene, moderne Nasszelle, die mit Schminkspiegel, Fön, Duschhocker, Bademantel und Duschhandtuch, Sanitärartikel wie Zahnpflegeset, Shampoos, Seife, Duschgel, Kamm etc. ausgestattet ist.

Nach oben

 
zu unseren Spendenprojekten