Klinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin

Chefarzt Prof. Dr. med. Jürgen Schäffer

Mit den Mitarbeitern der Klinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin kommen Sie wahrscheinlich zuerst bei der Vorbereitung zur Operation in Kontakt.

Der Narkosearzt sucht Sie am Krankenbett auf oder Sie stellen sich bei ihm in der Ambulanz vor, um sich untersuchen und über ein geeignete Betäubungsverfahren beraten und aufklären zu lassen. Zusammen mit der Anästhesieschwester oder dem -pfleger ist er dafür verantwortlich, dass die Operation bei Ihnen schmerzfrei und sicher durchgeführt wird. Durch die schnelle Entwicklung des noch jungen Faches Anästhesie ist es fast immer möglich, Operationen ohne Einschränkungen durch extremes Alter oder schwere Vorerkrankungen durchzuführen.

Diese Entwicklung wäre undenkbar ohne die operative Intensivmedizin, die im DIAKOVERE Henriettenstift von den Anästhesisten durchgeführt wird. Sind die lebenswichtigen Organfunktionen durch schwere Verletzungen gefährdet oder gestört, so werden sie hier überwacht und therapiert. Hierfür stehen spezielle Methoden der Beatmung, Kreislaufunterstützung, künstlichen Ernährung, Nierenersatztherapie und ein leistungsfähiges Labor zur Verfügung. Neben der notwendigen "Apparatemedizin" wollen wir den Menschen nicht aus den Augen verlieren. So nehmen die persönliche Betreuung, die Schmerztherapie sowie der Besuch durch Ihre Angehörigen, die jederzeit kommen können, einen großen Raum ein.

In allen diesen Bereichen spielt die Behandlung des Schmerzes eine zentrale Rolle. Das gilt einmal für den akuten Schmerz nach einer Operation oder einer Verletzung, aber auch für chronische Schmerzen, die im Rahmen anderer Erkrankungen auftreten. In diesem Fall werden Sie durch unsere Ärzte auf der Station oder in der Ambulanz untersucht, behandelt und beraten.

Wenn Sie sich weiter über Anästhesie informieren wollen - hier ein sehr informativer link des Universitätsklinikums Bonn.


  • Sprechstunden

  • Weitere Informationen

 
zu unseren Spendenprojekten