Sozial- und Entlassmanagement

Im Zusammenhang mit einer Krankheit und dem damit verbundenen Klinikaufenthalt können Fragen und Probleme sowohl im persönlichen und beruflichen als auch im wirtschaftlichen Bereich entstehen, bei deren Klärung Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Case Managements und des Sozialdienstes gerne behilflich sind. Diese beiden Berufsgruppen bilden das Entlassmanagement, dessen Arbeit ein fester Bestandteil des Krankenhauses ist.

Das Entlassmanagement ergänzt die ärztliche und pflegerische Behandlung der Patientinnen und Patienten im Krankenhaus und arbeitet eng mit allen Berufsgruppen des Krankenhauses zusammen.

Wir unterstützen Sie, indem wir Sie im Rahmen persönlicher Gespräche individuell beraten und Ihnen notwendige Hilfen und Ansprechpersonen vermitteln. Soweit erforderlich, übernehmen wir die Planung und Koordination der einzelnen Unterstützungsangebote und sind Ihnen bei der Antragstellung behilflich.

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Entlassmanagement sind in besonderem Maße an die Schweigepflicht gebunden.

Unsere Aufgaben

  • Organisation und Antragstellung von Rehabilitationsmaßnahmen

    • Anschlussheilbehandlungen
    • Geriatrische Rehabilitationen
    • Neurologische Frührehabilitationen

     

    Beratung und Hilfe bei der Beantragun gvon Pflegeleistungen

     

    Vermittlung an stationäre Einrichtungen

    • Kurzzeitpflegen
    • Langzeitpflegen
    • Verhinderungspflege
    • Hospize
  • Überleitung in die häusliche Pflege

    • Vermittlung von Pflegediensten
    • Organisation von Haushaltshilfen
    • Organisation von Hilfsmitteln

     

    Vermittlung von ambulanten Diensten

    • Hausnotruf
    • Mahlzeitendienste
    • Beratungsstellen

     

    Beratung zu

    • Gesetzlicher Betreuung
    • Vorsorgevollmacht / Patientenverfügung
    • Schwerbehindertenrecht

Ansprechpartner im Sozial- und Entlassmanagement

zurück zur Teamübersicht

 
zu unseren Spendenprojekten