Der vorstationäre Tag

Am vorstationären Tag werden Sie im Ambulanzzentrum betreut. An diesem Tag werden die Vorgespräche zur Operation und zum gewählten Anästhesieverfahren geführt und es erfolgt die Einwilligung zur Operation.

Ebenfalls werden die erforderlichen Voruntersuchungen, wie zum Beispiel eine aktuelle Labordiagnostik inklusive Gerinnungsdiagnostik, sollten Sie diese nicht bereits mitgebracht haben, durchgeführt. Bei Bedarf werden auch weiterführende Untersuchungen, wie zum Beispiel ein EKG oder eine Darstellung der Venen angefertigt.

Dieser Tag ist für Sie in der Regel ambulant, so dass Sie im Anschluss an die Gespräche und Untersuchungen die Klinik wieder verlassen können.
 
Wir sind jederzeit für Sie da und kümmern uns!  

zurück zu "Für Patienten"

 
zu unseren Spendenprojekten