Department Fuß- und Sprunggelenkschirurgie

Wir erleben viele unserer Patienten in dem Glauben, dass Fußprobleme eine einfach zu therapierende Angelegenheit sei. Aus unserer langjährigen Erfahrung wissen wir allerdings, dass Schmerzen und Deformitäten am Fuß zu den komplizierten orthopädischen Erkrankungen gehören. 

Die Behandlung verlangt ein Hochmaß an qualifizierten nachhaltigen Konzepten, die ständig an neueste Entwicklungen angepasst sowie deren Leistungsfähigkeit aber auch immer wieder realis-tisch eingeschätzt werden muss. Dem tragen wir mit unserer neuen Klinikstruktur und im Bereich des Fußes mit dem Department der Fuß- und Sprunggelenkschirurgie Rechnung.

Wir haben über drei Jahrzehnte in der Orthopädischen Hochschulklinik im Annastift hochspezialisierte Therapien für Fußerkrankungen entwickelt und blicken auf Erfahrungen mit über 8.000 Fußoperationen. Wir waren maßgeblich an der Entwicklung der Fußchirurgie hin zu gelenkerhaltenden Verfahren beteiligt und bewerten neue Therapieformen in unseren Forschungsabteilungen. Wir entwickeln junge Mediziner zu kompetenten Fußchirurgen und geben unsere Erfahrung in Operationskursen sehr gern weiter. 

Wenn Sie sich über Fußoperationen informieren, werden Sie erfahren, wie umfangreich und individuell die Methoden auf den einzelnen Patienten und dessen Leiden angepasst sind. Unsere Internetseiten zeigen, was sich hinter der modernen Fußchirurgie  verbirgt. Sie können sich über Implantate und Risiken informieren und lernen unsere Abläufe kennen. 

Mit diesem Wissen können Sie das persönliche Gespräch mit Ihrem Arzt so führen, dass Sie sich gut aufgeklärt fühlen. In der klinischen Tätigkeit erleben wir die größtmögliche Zufriedenheit bei den Patienten, die sich optimal auf eine Operation vorbereiten und realistische Erwartungen haben, kompetent operiert werden und sich danach Zeit für die Nachbehandlung nehmen. „Auf einem Bein kann man nicht stehen“ – dieses Sprichwort kennen viele Menschen. „Auf zwei gesunden Füßen lässt es sich besser gehen“ fügen wir hinzu. So ist es unser Bestreben, Ihre Schmerzen zu lindern und Ihre Beweglichkeit zu erhalten.

Wir hoffen, mit dem technischen Repertoire einer spezialisierten Hochschulklinik und der besonderen Krankenfürsorgepflicht der Diakonie Ihre Lebensqualität so positiv wie möglich zu beeinflussen.

Chefärztin

ChefärztinProf. Dr. med. Christina Stukenborg-Colsman
Anmeldung:0511 5354-333
Anmeldung Privatpatienten:0511 5354-242
Telefax:0511 5354-134
E-Mail:fuss.dka@diakovere.de


Alle Ansprechpartner


Ein aktueller Hinweis für unsere Patienten

In einigen Medien ist zuletzt über interne Vorgänge bei einer Herstellerfirma von Wundschrauben berichtet worden. Diese sich selbst auflösenden Magnesiumschrauben werden auch von DIAKOVERE Annastift im Department Fußchirurgie eingesetzt. Wir halten das Produkt für einwandfrei, verzichten aber vorübergehend auf die Verwendung. Im Interesse unserer Patienten nutzen wir ausschließlich Implantate von Herstellern, deren mittelfristige Existenz sicher und damit die Haftungsfähigkeit risikoarm erscheint. Wir werden die Schraube wieder in das Therapieschema aufnehmen, sobald wir von einer Beruhigung der Lage bei der Herstellerfirma ausgehen können.

Hinweis für zuweisende Ärzte

 
zu unseren Spendenprojekten