Informationen für Angehörige und Patienten

Da die alten Patienten der Klinik auch nach einer erfolgreichen Behandlung oft noch Hilfe benötigen, sind die Angehörigen für den Erfolg der Behandlung unbedingt notwendig.

Angehörige helfen beispielsweise mit, indem sie sich um Hilfen im Alltag kümmern oder diese Hilfe selbst leisten.

Dazu stehen Ärzte, Pflege, Therapeuten und andere Mitglieder des Therapeutischen Teams mit Informationen zur Verfügung.

In manchen Fällen wird der Angehörige mit einem Zettel "Angehörige bitte zum Arzt" am Bett angesprochen, um mit ihm Fragen zu klären.

Wenn der Angehörige Kenntnisse, z.B. beim Umsetzen des Patienten, benötigt, dann kann eine Anleitung durch die Therapeuten stattfinden. Dazu können spezielle Termine vereinbart werden.

Wollen Sie eine bestimmte Person sprechen, so finden Sie unter dem Link Kontakt & Anfahrt die entsprechenden Telefonnummern.

Sprechzeiten der Ärztinnen und Ärzte

Fragen Sie im Arztzimmer der Station oder rufen Sie an.

Falls Sie den Arzt nicht erreichen, sprechen Sie auf den Anrufbeantworter.

  • Arzt Station 21: 0511/289-3369 
  • Arzt Station 22: 0511/289-3368 
  • Arzt Station 23: 0511/289-3353

Informationen zum Download

  • Faltblatt "Akutgeriatrie"

    Download

  • Faltblatt "Geriatrische Rehabilitation"

    Download

 
zu unseren Spendenprojekten