Klinik für Mund-, Kiefer und Gesichtschirurgie

Seit 1931 im Henriettenstift eingeführt und 1979 erneut installiert, stellt die Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie ein Bindeglied zwischen Unfallchirurgie/ Orthopädie und viszeraler Chirurgie, den sog. Kopffächern Augen-, HNO-Heilkunde und Neurochirurgie sowie der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde dar.

Daraus ergibt sich der besondere Ausbildungsweg der hier Tätigen: zur Erlangung der Facharztbezeichnung MKG-Chirurgie ist nicht nur ein abgeschlossenes Medizinstudium, sondern auch ein solches der Zahnmedizin erforderlich, ehe mit der dann noch vierjährigen Fachausbildung begonnen werden kann.
 

  • Leistungsspektrum 

    Diese Leistungen bieten wir Ihnen an

    mehr

  • Sprechstunden

    Hier finden Sie unsere einzelnen Sprechstunden und die Zeiten in denen sie stattfinden

    mehr

  • Team

    Diese Personen sind in der Klinik für Mund-,Kiefer- und Gesichtschirurgie für Sie zuständig

    mehr

  • Kontakt

    So erreichen Sie uns

    mehr

zu unseren Spendenprojekten