Das Team im D.O.C.Center

"Gemeinsam sind wir stark"

In dieser Rubrik stellen wir Ihnen unser Personal näher vor.
Die Arbeit in einem multifunktionellen Team ermöglicht uns einen interdisziplinären Austausch und damit eine individuelle und auf jeden einzelnen Teilnehmer abgestimmte Ressourcenermittlung

Unser Team besteht aus...

» sozialpädagogischen Begleitern

Die Sozialpädagogischen Begleiter stehen den Teilnehmern während der gesamten Maßnahmezeit zur Seite. Sie führen in die Maßnahme ein und entwickeln gemeinsam mit den Teilnehmern einen individuellen Schulungs- und Ablaufplan. Zu Beginn der Maßnahme führen die Sozialpädagogischen Begleiter Erstgespräche mit den Teilnehmenden und bearbeiten im weiteren Verlauf, in individuell gestalteten Seminaren, verschiedene Themenbereiche die an die individuellen Ressourcen des Teilnehmers angepasst sind. 

Zudem unterstützen sie bei der Feststellung der beruflichen Basiskompetenzen, dem Bewerbungstraining und führen Mobilitätstrainings durch. Zum Abschluss der Maßnahmzeit bündeln die Sozialpädagogischen Begleiter die gesamten Maßnahmeinformationen (Jobcoaches, Psychologischer Dienst und Ärztlicher Dienst) und formulieren auf Grundlage des interdisziplinären Austausches einen Abschlussbericht.

Individuelle Schulungen in barrierefreien Räumlichkeiten

» Jobcoaches

Die Jobcoaches unterstützen die Teilnehmer rund um die betrieblichen Erprobungen. In gemeinsamen individuellen Informations- und Beratungsgesprächen helfen die Jobcoaches auf Grundlage der Ressourcenermittlung bei der Suche nach einem geeigneten Betrieb für die betrieblichen Erprobungen. Zusätzlich unterstützen sie die Teilnehmer bei der Erstellung der Bewerbungsunterlagen und coachen sie für die Vorstellungsgespräche. Im gesamten Verlauf der betrieblichen Erprobungen werden die Teilnehmer von den Jobcoaches intensiv begleitet. Dieses wird durch persönliche Besuche im Erprobungsbetrieb unterstützt.

Durch die betrieblichen Erprobungen soll der Teilnehmende erfahren, welche berufliche Perspektive für ihn die richtige ist. Dieses wird von den Jobcoaches abschließend in einer schriftlichen Stellungnahme dokumentiert.

Jobcoach beim Beratungsgespräch

» Personaldisposition

Unser Jobcoach mit Schwerpunkt Personaldisposition unterstützt die Jobcoaches bei der passgenauen Suche nach geeigneten Plätzen für die betrieblichen Erprobungen. Die Personaldisposition verfügt auf Grund der langjährigen und erfolgreichen Zusammenarbeit über eine Vielzahl an Kontakten in der jeweiligen Region. Trotz dieses großen Netzwerkes an Betrieben, ist uns daran gelegen, die Vielfalt möglicher Betriebspraktika stetig zu erweitern. Die Teilnehmer profitieren von unserem umfassenden und passgenauen Angebot an betrieblichen Erprobungsplätzen.

Die Personaldisposition bei der Akquise

» dem psychologischen Dienst

Das Team des Psychologischen Dienstes führt mit den Teilnehmern eine beruflich orientierte psychologische Diagnostik durch. Dies  findet in der Regel durch Gruppentestungen und einem darauffolgenden vertraulichen Einzelgespräch zu Beginn der Maßnahmezeit statt.

Der Psychologe oder die Psychologin kann dadurch dem Teilnehmer eine Rückmeldung und Bestätigung seiner psychischen Leistungs- sowie Bildungsfähigkeit geben und Potenziale, aber auch Vermittlungshemmnisse aufdecken. 

Die so erlangten Erkenntnisse bilden eine wichtige Informationsgrundlage für Empfehlungen des Psychologischen Dienstes zur Auswahl eines geeigneten Praktikumseinsatzes bzw. Arbeitsplatzes, der sich an den Stärken und Interessen der Teilnehmer orientiert. Darüber hinaus können Einzelgespräche dazu genutzt werden, um gemeinsam mit dem Teilnehmer sinnvolle nächste Handlungsschritte zur Überwindung von beruflichen Eingliederungshürden zu entwickeln. Beispielsweise können weiterführende Angebote und Hilfen (z.B. psychologische Beratungen oder Therapien) benannt werden, die die Möglichkeiten einer Teilhabe am Arbeitsleben verbessern können.

In einer schriftlichen Stellungnahme werden zum Ende der Maßnahme die Ergebnisse aus Testung, Einzelgespräch und betrieblicher Erprobung aus psychologischer Sicht festgehalten und entsprechende Empfehlungen ausgesprochen.

Durchführung der psychologischen Testung

» dem ärztlichen Dienst

Die ärztliche Tätigkeit während der Maßnahmezeit umfasst grundlegend die kritische Analyse und Beurteilung  der vorgebrachten gesundheitlichen Einschränkungen der Teilnehmer in Bezug auf die beruflichen Möglichkeiten. Dieses wird in einem persönlichen Gespräch anhand der vorliegenden ärztlichen Befunden und Stellungnahmen vollzogen. Dabei dienen bereits erlangte medizinische Befunde und die eigene Gesundheitseinschätzung als Grundlage der ärztlichen Einschätzung für die beruflichen Möglichkeiten der Teilnehmenden.

Eine abschließende Einschätzung der beruflichen Möglichkeiten erfolgt jedoch erst in der Zusammenarbeit mit den übrigen Fachgruppen.

Ärzteteam beurteilt Leistungsvermögen
 
zu unseren Spendenprojekten