Richtfest in der Marienstraße

Veröffentlicht am:

Der Polier hält die traditionelle Rede

Der Startschuss für den Erweiterungsbau des DIAKOVERE Krankenhauses Henriettenstift am Standort Marienstraße ist vor rund einem Jahr gefallen. Die Bauzeit liegt im Plan und nun war an der Zeit, noch vor dem Weihnachtsfest das Richtfest zu feiern. Im Frühjahr 2017 soll der Erweiterungsbau mit einem neuen OP-Trakt sowie zwei neuen Stationen und Dienstzimmern in Betrieb genommen werden.

Zu dem traditionellen Richtfest im Garten in der Marienstraße kamen u.a. Hannovers Bürgermeister Thomas Herrmann, die stellvertretende Regionspräsidentin Michaela Michalowitz und Hannovers Sozialdezernent Thomas Walter.

Mit diesem Bauprojekt, das neben den Eigenmitteln im Wesentlichen durch das Land Niedersachsen gefördert wird, gehen verschiedene Maßnahmen einher, um das Behandlungsangebot auszubauen und die Zentralisierung der Akutmedizin am Standort Marienstraße voranzutreiben. Dies ist u.a. Teil der in 2015 verabschiedeten Medizinstrategie der DIAKOVERE gGmbH. Das Bauvolumen beträgt rund 20 Millionen Euro.

 
zu unseren Spendenprojekten