Team im Krankenhaus

Das Historische Archiv der Schwesternschaft des Friederikenstifts

Das DIAKOVERE-Archiv hat die Bestände des historischen Schwesternarchivs des Friederikenstifts aufgenommen und erschließt sie gegenwärtig. Es handelt sich um keinen geschlossenen Aktenbestand. Besonders aussagekräftig und von eindeutiger Relevanz sind in erster Linie die Vorstandsprotokolle (einschließlich des Protocollen-Buches von 1840-1856) aus der Frühzeit des Friederikenstiftes. Weiter liegen themen- oder personenbezogene Archivmappen vor, die über einen längeren Zeitraum angelegt worden sind, deren wissenschaftlicher Wert allerdings begrenzt bleibt, da nicht ersichtlich ist, nach welchen Kriterien seinerzeit die Auswahl stattgefunden hat.
 

 
zu unseren Spendenprojekten