Abteilung Technisches Produktdesign

Fachrichtung Maschinen- und Anlagenbau

Der Beruf Technischer Produktdesigner/Technische Produktdesignerin ist der Nachfolger des Berufs Technischer Zeichner/Technische Zeichnerin.  

Praxisnahe Ausbildung

Unsere Auszubildenden machen in verschiedenen Unternehmen Praktika. Nach Möglichkeit vermitteln wir auch in eine Verzahnte Ausbildung.

Mit vielen renommierten Betrieben arbeiten wir schon in einer Kooperation zusammen.

Wir nehmen Aufträge von Firmen an und führen Arbeitsaufträge als Ausbildungsaufträge durch. Alle Produkte und Dienstleistungen sind Bestandteil unserer Ausbildung. Wir machen der freien Wirtschaft keine Konkurrenz. Beispiele sind:

  • Erstellen von technischen Zeichnungen nach Skizzen
  • Übertragen von vorhandenen 2D-Zeichnungen in 3D-Projekte
  • Anpassung von 2D- und 3D-Datensätzen an die aktuellen DIN-Normen
  • Erzeugen von 3D-Datensätzen aus vorhandenen 2D-Datensätzen
  • Erstellen von Konstruktionsprojekten anhand von gelieferten Anlagen-, Maschinen- oder Geräteteilen
  • Scannen von Zeichnungsformaten bis A0 mit der Erstellung von PDF-Formaten
  • Anfertigen der Konstruktionsunterlagen von vorhandenen Projekten

Unsere Kooperationspartner

Nach oben

Moderne Ausstattung

Unsere Technischen  Produktdesigner/innen der Fachrichtung Maschinen- und Anlagenkonstruktion erlernen ihren Beruf in modernen Räumen mit großzügiger Ausstattung und mit aktueller CAD-Technologie.
Wir arbeiten mit folgenden CAD-Systemen:

Unsere Mitarbeiter

Mirko Feuerhahn, Ingrid Stephan, Sascha Kulbe, Andreas Hindemith

Hier finden Sie die ausführliche Berufsbeschreibung:

Technischer Produktdesigner/Technische Produktdesignerin

Nähere Auskunft über die Ausbildung erteilt Ihnen:

Andreas Hindemith

Fachgruppenleiter
Tel. 0511 / 8603 454
E-Mail: andreas.hindemith[at]diakovere.de

zurück

 
zu unseren Spendenprojekten